Vergessen das Ticket auszudrucken?

Tickets per E-Mail nachsenden
Ticket Bestellnummer
Schweiz
0900 441 441
(CHF 1.00/Minute)*

Deutschland
+49 30 201 696 006

Andere Länder
+41 43 500 40 80

*Publikation der Nummern
nur gemäss Vorgaben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sie & Er - Soirée mit George Sand

Datum/Zeit wählen:
Datum:09.06.2017 
 Termin in persönlichen Kalender exportieren  
Event Zeit:20:00 - 22:00
Türöffnung Zeit: 19:45
Standort:Theater Rigiblick
Strasse und Nr.:Germaniastrasse 99
PLZ / Ort:8044 Zürich

Kurzbeschreibung:

Die Theater-Bar öffnet 1 h, der Theater-Saal 1/4 h vor Vorstellungsbeginn
Detailbeschreibung:

Uraufführung
Die Schauspielerin Graziella Rossi und die Pianistin Eriko Kagawa laden zu einer Soirée ins Theater Rigiblick ein. Es geht um die grosse, französische Schriftstellerin mit dem männlichen Künstlernamen, um George Sand, die das Kulturleben Frankreichs im 19. Jahrhundert geprägt hat.

Die Stellung der Frau, das Altern, das Schreiben sind die Themen, um die das Kammerspiel, bei dem auch Puppen mittun, kreist. Die Textmontage „Sie & Er“ von Renaud Fletie wird - mit Musik von Frédéric Chopin - in einer Inszenierung von Stefan Viering hier uraufgeführt.

Sie & Er ist eine Reise in die Gedankenwelt George Sands und die Klaviermusik Chopins, ein Spiel mit Worten, Tönen und Puppen, eine Hommage an eine bedeutende Dichterin und Gesellschaftskritikerin. Kann SIE nur als ER SIE sein? Diese Frage beschäftigte George Sand ein Leben lang. Die grosse Schriftstellerin (mit bürgerlichem Namen Amantine Aurore Lucile Dupin de Francueil) hatte Mitte des 19. Jahrhunderts grossen Einfluss auf die literarische und politische Szene in Paris. In ihrem Roman «Gabriel» gerät der Kampf um die Selbständigkeit der Frau zur tragischen Travestie. Der «roman dialogué» entstand nach dem Mallorca-Aufenthalt mit Frédéric Chopin 1839 in Marseille.

Renaud Fletie (1895 – 1962), jahrzehntelang Biologie- und Französischlehrer am Lycée in Annecy, hat auf Grund dieser Ausgangslage George-Sand-Zitate aus Romanen, Aufsätzen, Briefwechseln und Tagebüchern zu einem abendfüllenden Monolog montiert. In Daniel Fueters Konzept gliedern Chopin Préludes das leicht gekürzte Stück. Eine französische Aufführung von «Sie & Er» (französisch «Gabriel/Gabrielle») zu Lebzeiten Fletie’s kann nicht nachgewiesen werden.

In jedem Fall bietet die Produktion «Sie & Er» eine Schweizer Erstaufführung.
Stefan Viering inszeniert in der Ausstattung von René Ander-Huber, Ursula Bienz hat die Puppen hergestellt, Li Sanli betreut Licht und Technik.

Auf der Bühne teilen sich die Schauspielerin Graziella Rossi als «George» und die Pianistin Eriko Kagawa als dessen alter ego «Piffoël» in die Darstellung der George Sand.

Mit
Graziella Rossi (George)
Eriko Kagawa (Piffoël)

Inszenierung
Stefan Viering

Konzept
Daniel Fueter

Textmontage
Renaud Fletie

Dramaturgie
Fanni Eve Grist

Übersetzung
Elfi Trend u.a.

Ausstattung
René Ander-Huber

Puppen/Coaching Puppenspiel
Ursula Bienz


Herstellung Kostüme
modeco

Bühnenbau
Stephan Schwendimann

Licht/Technik
Li Sanli

Assistenz Regie/Produktion
Laura Leupi

Konzept
Daniel Fueter

Produktion
Sterntheater Daniel

 

 




Normalpreis

CHF
39.00
0.00

AHV/IV, ZKB-Kundenkarte, Carte Blanche

CHF
34.00
0.00

U20, Student/in

CHF
20.00
0.00





   

Sofortwüberweisung VisaMaster CardAmerican ExpressPost finance





Sofortwüberweisung Visa Master Card American Express Post finance Rechnung