Vergessen das Ticket auszudrucken?

Tickets per E-Mail nachsenden
Ticket Bestellnummer
Schweiz
0900 441 441
(CHF 1.00/Minute)*

Deutschland
+49 30 201 696 006

Andere Länder
+41 43 500 40 80

*Publikation der Nummern
nur gemäss Vorgaben.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)

Datum/Zeit wählen:
Datum:11.05.2017 
 Termin in persönlichen Kalender exportieren  
Event Zeit:20:00 - 22:00
Türöffnung Zeit: 19:45
Standort:Theater Rigiblick
Strasse und Nr.:Germaniastrasse 99
PLZ / Ort:8044 Zürich



Vorverkauf beendet
Kurzbeschreibung:

Die Theater-Bar öffnet 1 h, der Theater-Saal 1/4 h vor Vorstellungsbeginn
Detailbeschreibung:

Ein Ansager belehrt:
"William Shakespeare: Dramatiker, Dichter, Schauspieler, Philosoph; ein Mann, dessen schöpferisches und literarisches Genie Bewusstsein und Kultur der gesamten zivilisierten Welt grenzenlos und von Grund auf beeinflusst hat. Und doch: wir, die wir im Einundzwanzigsten Jahrhundert zu Hause sind, wie viel kennen wir – ich spreche von wirklichem Kennen – von dem gewaltigen Komplex? Zu wenig, würde ich sagen!"

Um diesen Missstand zu beheben, bieten drei Schauspieler in eineinhalb Stunden das gesamte dramatische Werk Shakespeares, immerhin 37 abendfüllende Stücke mit insgesamt 1834 Rollen. In voller Länge ergäbe das eine Aufführungsdauer von fünf Tagen und fünf Nächten... Um der Überforderung vorzubeugen, hat man sich für weise Kürzungen und kluge Zusammenfassungen entschlossen, leichte Veränderungen, Improvisationen und Unstimmigkeiten nicht ausgeschlossen.

Eine fulminante Show voller englischer Komik!

Unter deutschen Theaterleuten galt das Stück zuerst wegen der vielen Wortspiele und Anspielungen aus dem englischen Kulturkreis als nicht übersetzbar, bis Dorothea Renckhoff es im Auftrag von Christoph Köhler für den Theaterverlag Felix Bloch Erben ins Deutsche übertrug. In ihrer Fassung fand 1997 am Schauspiel Essen die deutschsprachige Erstaufführung statt sowie am Residenztheater München die Inszenierung von Daniel Karasek, durch die das Stück in Deutschland Kult wurde. Das Shakespeare-Medley erlebt seither ständig neue Inszenierungen und steht an vielen Häusern über Jahre auf dem Plan (z. B. an der Berliner Vaganten Bühne seit 1997).

Es spielen
Alexandre Pelichet
Peter Hottinger
Thomas Beck

Regie
Daniel Rohr

Bühne
René Ander-Huber

Ton
Patrick Fürst

Licht
Lukas Koller

Regieassistenz
Lisa Caltagirone


Kostüme
Claudia Binder

Kostümassistenz
Josefa Wollein

Von
Adam Long, Daniel Singer und Jess Winfield

 

 
Für diesen Event können keine Tickets gebucht werden







Sofortwüberweisung Visa Master Card American Express Post finance Rechnung