3. Abokonzert - Rendez-vous à Paris

3. Abokonzert - Rendez-vous à Paris

Französischer Charme trifft Zuger Innovation: Louis Schwizgebel interpretiert Chopins 1. Klavierkonzert und die Zuger Sinfonietta präsentiert mit der Auftragskomposition von Cyrill Schürch eine Weltpremiere.

Samstag, 23. Februar 2019
2019-02-23 19:30:00 2019-02-23 22:00:00 Europe/Zurich 3. Abokonzert - Rendez-vous à Paris Französischer Charme trifft Zuger Innovation: Louis Schwizgebel interpretiert Chopins 1. Klavierkonzert und die Zuger Sinfonietta präsentiert mit der Auftragskomposition von Cyrill Schürch eine Weltpremiere. Lorzensaal Cham
 
Türöffnung 19:00
Beginn 19:30
Ende 22:00
Lorzensaal Cham
Dorfplatz 3
6330 Cham
Schweiz
 
Karte anzeigen

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance

Französischer Charme trifft Zuger Innovation: Louis Schwizgebel interpretiert Chopins 1. Klavierkonzert und die Zuger Sinfonietta präsentiert mit der Auftragskomposition von Cyrill Schürch eine Weltpremiere.

Rendez-vous à Paris

3. Abokonzert

Zuger Sinfonietta
Daniel Huppert, Leitung
Louis Schwizgebel, Klavier

Cyrill Schürch
Auftragskomposition (Weltpremiere)

Frédéric Chopin
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-Moll op. 11,
bearbeitet von David Walter

Georges Bizet
Sinfonie Nr. 1 C-Dur,
bearbeitet von David Walter

Konzerteinführung um 18.30 Uhr

Frédéric Chopin und Georges Bizet sind kaum Zuger. Ob sie schon einmal im Villette-Park oder in der Seelike waren? Cyrill Schürch auf jeden Fall. Als Kompositions-, Klavier- und Theorielehrer und stellvertretender Musikschulleiter der Stadt Zug ist er an der Quelle der musikalischen Zukunft Zugs. Für die Zuger Sinfonietta schreibt er eine neue Komposition. Vielleicht weilt er dabei mit seinen Gedanken im Paris von Chopin und Bizet. Den französischen Charme bringt aber bestimmt Louis Schwizgebel in den Lorzensaal. Der Genfer Ausnahmepianist ist zur Zeit in St. Petersburg (Florida), Milwaukee, Bratislava, Leeds, Genf, Kopenhagen, Sao Paulo, Tokyo und Cham anzutreffen. Schwizgebel spielt Chopins 1. Klavierkonzert in einer Bearbeitung des Pariser Oboisten David Walter. Paris? Vive la musique!

Künstler

Zuger Sinfonietta / Daniel Huppert, Leitung / Louis Schwizgebel, Klavier

Bitte warten...