Der GEBIRGSPOETEN ARTHROSE VOM NAPF - EIN JUSTIZIRRTUM

Der GEBIRGSPOETEN ARTHROSE VOM NAPF - EIN JUSTIZIRRTUM

ARTHROSE VOM NAPF - EIN JUSTIZIRRTUM

Freitag, 5. Februar 2021
2021-02-05 19:30:00 2021-02-05 22:30:00 Europe/Zurich Der GEBIRGSPOETEN ARTHROSE VOM NAPF - EIN JUSTIZIRRTUM ARTHROSE VOM NAPF - EIN JUSTIZIRRTUM Zeughauskultur
 
Türöffnung 18:30
Beginn 19:30
Ende 22:30
 
Zeughauskultur
Gliserallee 91
3902 Brig-Glis
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

ARTHROSE VOM NAPF - EIN JUSTIZIRRTUM

Unerhörtes hat sich zugetragen: Ein Gesangsbanause hat die Herbsttournee eines Jodlerchors ruiniert. Auf der Suche nach Gerechtigkeit treten in einem obskuren Strafprozess üble Machenschaften zutage. Ein schwedischer Sägenexperte, eine Fotofalle und ein ausschliesslich im Genitiv sprechender Taxifahrer treten in den Zeugenstand.

In ihrem neuen Bühnenprogramm weden DIE GEBIRGSPOETEN zum Gericht und wühlen auf absurde und aberwitzige Weise in den Niederungen eines Dorfes.

Die Herkunft der GEBIRGSPOETEN:

Rolf Hermann, geboren und aufgewachsen im Wallis, besuchte das Kollegium Spiritus Sanctus in Brig. Sein Studium finanzierte er sich als Schafhirt im Simplongebiet. Er lebt heute in Biel.

Matto Kämpf, geboren in Thun, aufgewachsen in Steffisburg, lebt in Bern. Er kennt das Berner Oberland durch die Herkunft seiner Familie, Heimatort Sigriswil, und verbrachte als Kind und Jugendlicher jeweils die Ferien an der Lenk im Simmental.

Achim Parterre (Michael Lampart), geboren in Biel, aufgewachsen in Nidau, lebt seit 2002 in Langnau im Emmental.

Bitte warten...