Der Schuss von Alexander Puschkin

Der Schuss von Alexander Puschkin

Ein Solo, gespielt von Schauspieler Alexander Albrecht unter der Regie von Lioudmila Meier-Babkina.

Samstag, 11. Januar 2020
2020-01-11 20:00:00 2020-01-11 21:00:00 Europe/Zurich Der Schuss von Alexander Puschkin Ein Solo, gespielt von Schauspieler Alexander Albrecht unter der Regie von Lioudmila Meier-Babkina. Aula Sternmatt II
 
Türöffnung 19:30
Beginn 20:00
Ende 21:00
 
Aula Sternmatt II
Inwilerstrasse 22b
6340 Baar
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance SEPA Lastschrift

Ein Solo, gespielt von Schauspieler Alexander Albrecht unter der Regie von Lioudmila Meier-Babkina.

DER SCHUSS von Alexander Puschkin

Ein Solo, gespielt von Schauspieler Alexander Albrecht unter der Regie von Lioudmila Meier-Babkina (Theater für klassische Bühnenkunst Zürich).

Ein Duell zweier Offiziere wird unterbrochen, und einige Jahre später auf ungewöhnliche Weise fortgesetzt.

In wie weit kann man das Gleichgewicht der sauberen Ehrlichkeit wieder herstellen?

Egoismus? Freiheit? Verantwortung für sein Benehmen und Handeln übernehmen?

Hoch aktuell in der heutigen internationalen Gesellschaft.

Puschkin behandelt diese Thematik anhand seines Protagonisten Sylvio, dem das physische Leben weniger bedeutet als das seelische.

Spannend wie in einem Krimi wird das Publikum die psychologische Verfolgung dieses Dramas aufnehmen.

Dauer: ca. 60min.

Schauspieler Alexander Albrecht drehte zuletzt für die neue Netflix Original Series „The Queens Gambit“ unter der Regie des zweifachen Oskar nominierten Scott Frank, Sky Atlantic’s neue Serie „Little Birds“ und war ebenfalls in diesem Jahr auf der Bühne, im Hauptprogramm, des internationalen Theater Festivals at.tension #8 mit The Mystery of Irma Vep, zu sehen. Zuvor war er bereits in mehreren internationalen TV und Kino Produktionen.

Mit der Regisseurin Lioudmila Meier-Babkina wird dies nun ein Revival, denn bereits 2016 arbeiteten die Beiden erfolgreich an Dostojewski’s „Weisse Nächte“ zusammen.

www.alexander-albrecht.com

Lioudmila Meier-Babkina ist eine russisch-schweizerische Regisseurin die ihre Ausbildung zur Regie an der Staatlichen Akademie für Theaterkunst in Moskau absolvierte und anschließend den Doktor bei Anatolij Efros ablegte. Danach folgten Regiearbeiten am K. Stanislawskij Theater in Moskau. Seit dem Jahr 2000 ist sie in der Schweiz und gründete den Verein Theater für klassische Bühnenkunst Zürich und zeigte von da an erfolgreich ihre inszenierten Stücke. Im 2019 gewann sie den Grand-Prix auf dem internationalen Festival „Dialog der Kulturen und Traditionen“ in Paris und erhielt 2018 als Regisseurin das Diplom des Internationalen Festivals "Die Welt des Russischen Theaters" in Berlin. www.theater-studio.ch

Künstler

Alexander Albrecht, Lioudmila Meier-Babkina

Bitte warten...