Frauen, die mächtig was bewegen – Gespräch mit Heike Specht

Frauen, die mächtig was bewegen – Gespräch mit Heike Specht

Angela Merkel, Micheline Calmy-Rey, Kamala Harris: Sie alle eroberten ihren Platz in einer Männerwelt. Heike Specht porträtiert in «Die Ersten ihrer Art» Frauen, die sich mit an den Tisch der Macht setz(t)en. Mit Marah Rikli spricht sie über Widerstände und Kämpfe auf dem Weg zur Gleichberechtigung.

Samstag, 29. Oktober 2022
2022-10-29 16:00:00 2022-10-29 17:30:00 Europe/Zurich Frauen, die mächtig was bewegen – Gespräch mit Heike Specht Angela Merkel, Micheline Calmy-Rey, Kamala Harris: Sie alle eroberten ihren Platz in einer Männerwelt. Heike Specht porträtiert in «Die Ersten ihrer Art» Frauen, die sich mit an den Tisch der Macht setz(t)en. Mit Marah Rikli spricht sie über Widerstände und Kämpfe auf dem Weg zur Gleichberechtigung. Karl der Grosse
 
Türöffnung 15:45
Beginn 16:00
Ende 17:30
 
Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Angela Merkel, Micheline Calmy-Rey, Kamala Harris: Sie alle eroberten ihren Platz in einer Männerwelt. Heike Specht porträtiert in «Die Ersten ihrer Art» Frauen, die sich mit an den Tisch der Macht setz(t)en. Mit Marah Rikli spricht sie über Widerstände und Kämpfe auf dem Weg zur Gleichberechtigung.

Die Erste zu sein, ist ein Kraftakt. Es gibt keine Vorbilder, keine Seilschaften. Die Historikerin und Autorin Heike Specht hat akribisch recherchiert und mit vielen «Ersten» gesprochen. Sie zeichnet individuelle Lebensleistungen nach, reist durch die Politikgeschichte und macht Frauen Mut, ihre Stimmen hörbar zu machen. Denn: Schon eine an der Spitze kann viel verändern – als Frau in herausragender Funktion, als Vorbild für Kinder, Jugendliche und uns alle. 

Künstler

Heike Specht, Marah Rikli

Bitte warten...