Galakonzert Symphonisches Blasorchester Schweizer Armeespiel

Galakonzert Symphonisches Blasorchester Schweizer Armeespiel

Symphonisches Blasorchester Schweizer Armeespiel am St. Galler Kantonalen Musikfest 2024 in Mels

Freitag, 14. Juni 2024
2024-06-14 19:00:00 2024-06-14 21:00:00 Europe/Zurich Galakonzert Symphonisches Blasorchester Schweizer Armeespiel Symphonisches Blasorchester Schweizer Armeespiel am St. Galler Kantonalen Musikfest 2024 in Mels Verrucano Mels
 
Türöffnung 18:00
Beginn 19:00
Ende 21:00
 
Verrucano Mels
Platz 4
8887 Mels
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

GooglePay ApplePay MasterCard Visa Twint American Express

Im Symphonischen Blasorchester Schweizer Armeespiel leisten Spitzenmusiker der Schweiz ihren Militärdienst, viele von ihnen sind Berufsmusiker oder Musikstudenten.

Bedingt durch das Milizsystem der Schweizer Armee erarbeiten die Militärmusikerinnen und Militärmusiker in kurzen Probesessionen ein anspruchsvolles Programm. Die meisterhafte Ton- und Interpretationskultur des Orchesters wird international anerkannt. 

Das Orchester tritt neben Galakonzerten im In- und Ausland vor allem an internationalen Kongressen und Seminaren auf, bei welchen es auch von renommierten Gastdirigenten geleitet wird (u. a. Carlo Balmelli, Douglas Bostock, Roman Brogli-Sacher). Zudem können Kammermusikformationen aus dem Orchester herausgelöst werden, welche eigenständige Auftritte bestreiten.

Das traditionelle Blasorchesterrepertoire wird genauso gepflegt wie die Werke zeitgenössischer Komponisten (u. a. Gotthard Odermatt, Mario Bürki, Oliver Waespi, Franco Cesarini). Daneben werden regelmassig Referenzaufnahmen von Höchstklasse-Kompositionen aufgenommen sowie Schweizer Komponisten portraitiert.
 

Gastdirigent Jean-Claude Kolly

Jean-Claude Kolly wurde am 7. Juli 1961 in Freiburg geboren. Er studierte Klavier und Trompete. Danach bildete er sich in theoretischen Fächern, Gesang und Orchestration am Konservatorium Freiburg weiter. Dort erhielt er auch das Lehrdiplom für Musikunterricht für die Oberstufe.

Am Konservatorium von Lausanne studierte er die Fächer Direktion, Orchestration und Komposition unter der Leitung von Hervé Klopfenstein und Jean Balissat. Im Frühling 1988 schloss er diese Studien mit dem Diplom in Orchesterdirektion ab.

Regelmässig ist er als Experte an regionalen, kantonalen, eidgenössischen und internationalen Wettbewerben engagiert. Bei diesen Gelegenheiten hat er ebenfalls die Möglichkeit sich auf diesem Gebiet durch den Austausch mit anderen Jurymitgliedern zu perfektionieren.

Jean-Claude Kolly unterrichtet an der Hochschule für Musik in Lausanne und am Konservatorium Freiburg Blasmusikdirektion sowohl für Amateure als auch im professionellen Bereich (Bachelor- und Masterstudiengang).

Von der CISM wurde er als Ausbildner für die professionelle Juryausbildung für Musikwettbewerbe engagiert.
 

Konzertprogramm

Jubel-Ouverture Op. 7
Stephan Jäggi

Variations for Wind Band 
Ralph Vaughan Williams, arr. Hunsberger

La Vita Symphony
Yasuhide Ito 

Gagarin
Clarke Nigel

Michael Giacchino Scores!
Jörg Murschinski

Schweizer Uraufführung Jubiläumskomposition 100 Jahre St. Galler Blasmusikverband
 

Festpin
Als Eintritt für das gesamte Festareal sowie die Wettspiellokale und für das gesamte Festprogramm gilt der Festpin. Er kann optional für CHF 10.00 zum Ticket dazugekauft werden. Der Festpin wird Ihnen bei der Eingangskontrolle im Verrucano ausgehändigt.
 

Bitte warten...