Joya Marleen (CH)

Joya Marleen (CH)

Pop aus St. Gallen

Donnerstag, 14. Oktober 2021
2021-10-14 21:00:00 2021-10-14 23:55:00 Europe/Zurich Joya Marleen (CH) Pop aus St. Gallen Albani Winterthur
 
Türöffnung 20:00
Beginn 21:00
Ende 23:55
Albani Winterthur
Steinberggasse 16
8400 Winterthur
Schweiz
 
Karte anzeigen

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express Twint

Pop aus St. Gallen

Eine alte Seele scheint in dieser Stimme zu wohnen. Dabei ist Joya Marleen erst 17 Jahre alt. Doch wenn sie singt, werden Zeiten und Grenzen ausgehebelt. Dann schwingen in dieser Stimme Tiefe und Wärme mit, die überraschen. Im nächsten Moment ist da dieses Glasklare, fast Ausbrechende, Furchtlose. Die junge Sängerin verfügt schon jetzt über eine unglaubliche Vielfalt an Facetten. Und das scheint ihr einfach so in die Wiege gelegt worden zu sein. Wie das Songschreiben auch.

« Ich habe Songs komponiert, lange bevor ich etwas über Refrain, Strophe oder Bridge wusste », sagt Joya Marleen. Schon als Kind packte sie Gedanken in Worte und bettete diese intuitiv in Töne. Aufgewachsen in St. Gallen in einem Haus voller Instrumente, war Musik allgegenwärtig. Sie begann früh mit Klavier-, Gitarren- und Gesangsunterricht, entwickelte ihren Stil zwischen Pop, Folk und Jazz weiter und reifte zur Künstlerin. Im Alter von 12 Jahren begann sie, das Songschreiben dafür zu nutzen, der Welt etwas mitzuteilen. Und wer sie gehört hat, der weiss: Joya Marleen hat auch etwas zu sagen.

In der ersten Single « Nightmare », von Thomas Fessler produziert (Hecht, Nickless, Sina), verbinden sich Pop und ein Schuss Drama zu einem hinreissenden Refrain. « Es geht um die Leere, in der nichts mehr berührt. In der man überflutet von aufgesetzten Gefühlen und dem unendlichen Streben nach Aufmerksamkeit das Echte sucht. Ein Albtraum ist es, der wieder etwas fühlen lässt und wieder aufweckt. Dieses Spiel mit dem Feuer eben », sagt Joya Marleen und lacht. Im eindrücklichen Video zu « Nightmare » lässt die Sängerin dann auch einiges über sich ergehen: Sie singt im Pyjama, reisst sich einen Plastiksack vom Kopf, und wird an einem Kleiderbügel aufgehängt. « Ich wollte etwas Bizarres, Geheimnisvolles », so Joya Marleen.

Überhaupt: Das Geheimnisvolle. Es gehört zur künstlerischen Identität der Musikerin. Auch in ihren Songtexten mag sie das Rätsel, die Andeutung und wählt nicht immer den einfachsten Weg, um eine Geschichte zu erzählen. Hier zeigt sich ihr Facettenreichtum: Manchmal will sie ihr Publikum bewusst verwirren, ist bildhaft, vieldeutig. Dann wiederum persönlich und ganz direkt. Die junge Sängerin kann aber auch witzig und schräg. In ihrer energievollen und frischen, frechen Art begeistert sie mit ihrer Spontaneität. Die Songs spiegeln eigene Erfahrungen und Erlebnisse wider. « Oft lasse ich mich von Lebensgeschichten Anderer inspirieren oder verstecke mich hinter imaginären Charakteren. Dann singe ich die Geschichte aus ihren Perspektiven ».

Seit drei Jahren steht Joya Marleen regelmässig auf der Bühne und begeistert das Publikum mit Leidenschaft und einer ausserordentlichen Austrahlung. 2018 gewann sie den Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb (Rock & Pop) und fing an, auf immer grösseren Bühnen zu stehen. Unter Anderem trat sie als Supporting Act von Marc Sway und 77 Bombaystreet auf.

Dieser Moment, wenn Publikum und Musik verschmelzen, wenn die Einkaufslisten von morgen und die unbezahlten Rechnungen von gestern vergessen sind. Wenn nur das Jetzt zählt. « Für diesen Moment mache ich Musik », sagt Joya Marleen.

Ihr Debüt-EP ist für diesen Herbst vorgesehen. Von ihr werden wir noch viel hören.

Künstler

Joya Marleen (CH)

Bitte warten...