Klassikfestival Küsnacht 2022 «Á LA MÉMOIRE»

Klassikfestival Küsnacht 2022 «Á LA MÉMOIRE»

Antje Weithaas (Violine)・Julian Steckel (Violoncello)・William Youn (Klavier)

Samstag, 17. September 2022
2022-09-17 19:30:00 2022-09-17 21:30:00 Europe/Zurich Klassikfestival Küsnacht 2022 «Á LA MÉMOIRE» Antje Weithaas (Violine)・Julian Steckel (Violoncello)・William Youn (Klavier) Konzertsaal Kirchstrasse 2, Pfarreizentrum Küsnacht
 
Türöffnung 19:00
Beginn 19:30
Ende 21:30
 
Konzertsaal Kirchstrasse 2, Pfarreizentrum Küsnacht
Kirchstrasse 2
8700 Küsnacht
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Antje Weithaas (Violine)・Julian Steckel (Violoncello)・William Youn (Klavier)

Julian Steckel sagt: "Als Interpret vertraue ich meiner inneren Landschaft immer mehr und lasse das Publikum hinein. Es ist eine Verwundbarkeit, die einen letztlich aber stärker macht." Gemeinsam mit Antje Weithaas und William Youn kommt er zum Klassikfestival Küsnacht mit zwei Klaviertrio-Werken, die das 19. Jahrhundert 'rahmen': Zunächst Franz Schuberts 1827 geschriebenes Opus 99, das eines seiner letzten und reifsten Werke ist. Außerdem mit Peter Tschaikowskys Klaviertrio "A la mémoire d'un grande artiste", komponiert im Winter 1881/82 in Rom.

KONZERTPROGRAMM

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Klaviertrio B-Dur, D 898
Allegro moderato
Andante un poco mosso
Scherzo (Allegro) mit Trio
Rondo: Allegro vivace

Pause

PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKI (1840–1893)

Klaviertrio a-Moll, op. 50 „A la mémoire d’un grand artiste“
Pezzo elegiaco: Moderato assai
Tema con variazioni: Andante con moto
Variazione finale e coda: Allegro risoluto e con fuoco – Andante con moto
 

Meet the Artist
18:00 Uhr Konzerteinführung mit Julian Steckel und Hans-Joachim Hinrichsen

Ausklang 
Treffen Sie die Künstler nach dem Konzert in der Klassik-Lounge

Preise 22 / 43

+++

Weitere Konzerte und Workshops am Klassikfestival Küsnacht 2022

Mittwoch, 14. September, 14:00-16:00 Uhr
Samstag, 17. September, 14:00-16:00 Uhr

WORKSHOP «Musik und Malen» im Kunsthaus Zürich
Leitung: Sibylla Burla, Musiker: Deborah Tolksdorf (Violoncello), Astrid Leutwyler (Violine)

Freitag, 16. September, 19:00 Uhr «A Classical Night in Hollywood»
ERÖFFNUNGSKONZERT
Kurt Aeschbacher (Moderation), Astrid und Sonja Leutwyler (Violine und Gesang), Diego Baldenweg mit Nora Baldenweg & Lionel Baldenweg (Komponisten-Trio)

Samstag, 17. September, 11:00 Uhr
KINDERKONZERT «In einem Jahr um die Welt»

Percussion-Trio mit Fabian Ziegler

Sonntag, 18. September, 11:00 Uhr
KINDERKONZERT «Eine kleine Nachtmusik»
Mit Walter Andreas Müller

Sonntag, 18. September, 18:00 Uhr «Nightfall»
Sabine Meyer (Klarinette), Nils Mönkemeyer (Viola), William Youn (Klavier)

Bitte warten...