Konzert: EMMENTALER TANZMUSIK

Konzert: EMMENTALER TANZMUSIK

Eine Reise durch das Emmental von 1832 bis 2020… Auf dem Estrich der «Aebi-Musikdynastie» wurde vor einiger Zeit das «Musikheft von Samuel Sommer, Sumiswald 1832» entdeckt. Der Musikforscher Serge Schmid hat es uns weitergereicht. Nebst den «Samuel-Sommer-Tänzen» kommt eine weitere Trouvaille wieder ans Licht: Die «Emmentaler Tänze» aus dem Büchlein von Fritz Moser 1890. Dazu ein Stück, das wir von der Familienkapelle Aebi übernommen haben und weitere Emmentaler Kompositionen.

Freitag, 26. März 2021
2021-03-26 19:30:00 2021-03-26 21:30:00 Europe/Zurich Konzert: EMMENTALER TANZMUSIK Eine Reise durch das Emmental von 1832 bis 2020… Auf dem Estrich der «Aebi-Musikdynastie» wurde vor einiger Zeit das «Musikheft von Samuel Sommer, Sumiswald 1832» entdeckt. Der Musikforscher Serge Schmid hat es uns weitergereicht. Nebst den «Samuel-Sommer-Tänzen» kommt eine weitere Trouvaille wieder ans Licht: Die «Emmentaler Tänze» aus dem Büchlein von Fritz Moser 1890. Dazu ein Stück, das wir von der Familienkapelle Aebi übernommen haben und weitere Emmentaler Kompositionen. Konzertsaal Rüttihubelbad
 
Türöffnung 19:00
Beginn 19:30
Ende 21:30
 
Konzertsaal Rüttihubelbad
Rüttihubel 29
3512 Walkringen
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express Twint

Eine Reise durch das Emmental von 1832 bis 2020… Auf dem Estrich der «Aebi-Musikdynastie» wurde vor einiger Zeit das «Musikheft von Samuel Sommer, Sumiswald 1832» entdeckt. Der Musikforscher Serge Schmid hat es uns weitergereicht. Nebst den «Samuel-Sommer-Tänzen» kommt eine weitere Trouvaille wieder ans Licht: Die «Emmentaler Tänze» aus dem Büchlein von Fritz Moser 1890. Dazu ein Stück, das wir von der Familienkapelle Aebi übernommen haben und weitere Emmentaler Kompositionen.

Eine Reise durch das Emmental von 1832 bis 2020…
Auf dem Estrich der «Aebi-Musikdynastie» wurde vor einiger Zeit das «Musikheft von Samuel Sommer, Sumiswald 1832» entdeckt. Der Musikforscher Serge Schmid hat es uns
weitergereicht. Nebst den «Samuel-Sommer-Tänzen» kommt eine weitere Trouvaille wieder ans Licht: Die «Emmentaler Tänze» aus dem Büchlein von Fritz Moser 1890. Dazu ein Stück, das wir von der Familienkapelle Aebi übernommen haben und weitere Emmentaler Kompositionen.

Die Reise endet mit einem neueren Emmentaler Fox und einem eigens für die Stubete 2020 komponierten Stück für das Langnauer Örgeli. Mit verschiedensten Instrumentierungen (teils auf Originalinstrumenten aus der Gegend) erspüren wir musikalisch den «Goût» der Zeit.

Christoph Kuhn: B- und C-Schwyzerörgeli, Little-Örgeli, Kontrabass und diverse Klarinetten   
Hanspeter Kuhn: diverse Klarinetten, Blechbass (echte Sumiswalder Tuba von Hirsbrunner), Euphonium, Kontrabass,   Sopranino-Flöte, Sopransax, Es-Trompete   
Susanne Jaberg: Geige, Langnouerli, Schwyzerörgeli, Hanottere (Emmentaler Halszither)
Thomas Keller: Häxeschyt, Halszithern, Mugiige, Kontrabass
Esther Müller: Schwyzerörgeli, Pauke, Rhythmusinstrumente                                        
Peter Holdener: Schwyzerörgeli, Pauke, Rhythmusinstrumente                                                                                                                              

Künstler

Christoph Kuhn: B- und C-Schwyzerörgeli, Little-Örgeli, Kontrabass und diverse Klarinetten    Hanspeter Kuhn: diverse Klarinetten, Blechbass (echte Sumiswalder Tuba von Hirsbrunner), Euphonium, Kontrabass,   Sopranino-Flöte, Sopransax, Es-Trompete    Susanne Jaberg: Geige, Langnouerli, Schwyzerörgeli, Hanottere (Emmentaler Halszither) Thomas Keller: Häxeschyt, Halszithern, Mugiige, Kontrabass Esther Müller: Schwyzerörgeli, Pauke, Rhythmusinstrumente                                         Peter Holdener: Schwyzerörgeli, Pauke, Rhythmusinstrumente            

Bitte warten...