M - MÖRDER UNTER UNS

M - MÖRDER UNTER UNS

VON MIKHAIL SCHISCHKIN, MATTO KÄMPF UND SIMON HO

Samstag, 16. November 2019
2019-11-16 17:30:00 2019-11-16 19:00:00 Europe/Zurich M - MÖRDER UNTER UNS VON MIKHAIL SCHISCHKIN, MATTO KÄMPF UND SIMON HO Kellertheater Winterthur
 
Türöffnung 17:00
Beginn 17:30
Ende 19:00
 
Kellertheater Winterthur
Marktgasse 53
8400 Winterthur
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance SEPA Lastschrift

VON MIKHAIL SCHISCHKIN, MATTO KÄMPF UND SIMON HO

EIN SPIEGELKABINETT DER GENRE-VARIATIONEN

frei nach „M - Eine Stadt sucht einen Mörder“ von Fritz Lang und Thea von Harbou

Sprache: Deutsch, Mundart und Russisch (mit deutschen Übertiteln)

Eine Koproduktion von Kellertheater Winterthur, Theater Winkelwiese Zürich, Schlachthaus Theater Bern, Theater Pokoleniy/St Petersburg und Theater Chur

Ein Kindermörder hält eine ganze Großstadt in Atem. Da es der Polizei nicht gelingen will, ihn zu fassen, macht sich mehr und mehr eine hysterische Lynchmob-Stimmung breit, in der jeder jeden verdächtigt. Die Polizei steht unter massivem Druck der öffentlichen Meinung und intensiviert ihre Bemühungen. Eine Konsequenz hiervon ist, dass das organisierte Verbrechen aufgrund ständiger Razzien der Polizei massive Umsatzeinbussen hinnehmen muss. Als die Verbrecher nun ihrerseits versuchen, den Kindermörder zu fassen und das gesamte Stadtgebiet vermittels der Vereinigung der Bettler mit einem Netz von Spitzeln überziehen, kommt es zu einer Art „Wettlauf“ mit der Polizei. Beide Strukturen werden einander, im Verlaufe der sich zuspitzenden Ereignisse immer ähnlicher und bilden mehr und mehr spiegelbildliche Parallelstrukturen aus, inklusive einer kompletten Gerichtsbarkeit auf Seiten des organisierten Verbrechens. Die Polizei wiederum greift mit fortschreitenden Ermittlungen mehr und mehr zu verbrecherischen Mitteln, arbeitet mit Falschinformationen, durchsucht Wohnungen ohne Durchsuchungsbefehl und droht schließlich einem Verdächtigen mit einer fingierten Mordanklage und Folter. Ein blinder Bettler erkennt schliesslich den Kindermörder, und nachdem dieser mit einem Kreide “M“ gezeichnet wird, kommt es zu einer Verfolgungsjagd...

Künstler

Mit Mona Petri, Tatjana Werik, Dominique Jann, Suse Wächter (Puppenspielerin), Simon Ho (Musiker), Reto Senn (Musiker), Svetlana Smirnova, Tatiana Shuklina, Aleksei Chuev und Pavel Mikheev (Musiker) / Konzept, Idee, Regie: Eberhard Köhler / Textfassung: Mikhail Schischkin / Songtexte: Matto Kämpf / Musik: Simon Ho

Bitte warten...