Mundartlesung 3: Chüehbode-Hämel

Mundartlesung 3: Chüehbode-Hämel

Chüehbode-Hämel - Geschichten von Hermann Hutmacher. Gelesen von Christian Schmid

Sonntag, 26. April 2020
2020-04-26 15:30:00 2020-04-26 17:00:00 Europe/Zurich Mundartlesung 3: Chüehbode-Hämel Chüehbode-Hämel - Geschichten von Hermann Hutmacher. Gelesen von Christian Schmid Tagungszentrum Rüttihubelbad
 
Türöffnung 15:00
Beginn 15:30
Ende 17:00
 
Tagungszentrum Rüttihubelbad
Rüttihubel 29
3512 Walkringen
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters
Die Plätze sind nicht nummeriert

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance SEPA Lastschrift

Chüehbode-Hämel - Geschichten von Hermann Hutmacher. Gelesen von Christian Schmid

Chüehbode-Hämel - Geschichten von Hermann Hutmacher

Der Bauernsohn Hermann Hutmacher (1897–1965) aus Oberthal, aufgewachsen in Gysenstein bei Tägertschi, absolvierte das Lehrerseminar Hofwil, war zuerst Lehrer, dann in einem wechselvollen Leben freier Schriftsteller, Angestellter der Zentralstelle für Kriegswirtschaft, dann wieder Lehrer. Er schrieb vor allem berndeutsche Erzählungen und Romane. Mit seinem Erstling «Der Göttibatze» machte er sich 1936 einen Namen. Hutmacher, der ausschliesslich aus dem bäuerlichen Erlebnisbereich schöpfte, war einer der Lieblinge des ländlichen Lesepublikums. Er schrieb aus dem erlebten Leben heraus und wusste neben den harten und schweren Dingen auch das Kleine und Feine darzustellen. 1948 wurde er mit dem Ehrenpreis der Erziehungsdirektion des Kantons Bern und mit dem Literaturpreis der Stadt Bern ausgezeichnet, 1957 wieder mit dem Literaturpreis der Stadt Bern.

Künstler

Christian Schmid

Bitte warten...