Passionskonzert

Passionskonzert

Passionskonzert mit Werken von Bach, Schein und Schütz

Sonntag, 24. März 2024
2024-03-24 19:30:00 2024-03-24 21:00:00 Europe/Zurich Passionskonzert Passionskonzert mit Werken von Bach, Schein und Schütz Kath. Kirche Bülach
 
Türöffnung 19:00
Beginn 19:30
Ende 21:00
 
Kath. Kirche Bülach
Spitalstrasse
8180 Bülach
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

GooglePay ApplePay MasterCard Visa Twint American Express Rechnung

Der Begriff Passionszeit ist seit dem 9. Jahrhundert in der westlichen Kirche als Bezeichnung der vorösterlichen Fastenzeit üblich. In allen Kirchen wird während der Passionszeit an das Leiden Christi in besonderer Weise gedacht. Dazu gehört u.a. die Praxis des Fastens und Betens. In Lesungen aus der Bibel nähert man sich der Leidensgeschichte Jesu Christi. Aber auch vielfältige Formen der Meditation helfen, das Passionsgeschehen zu verinnerlichen. Musik ist eine weitere Form der Betrachtung dieser biblisch überlieferten Lebensgeschichte Jesu Christi am Kreuz.

In diesem Passionskonzert des Kammerchors Zürcher Unterland werden polyphone, bis zu sechsstimmige Motetten von Heinrich Schütz erklingen: «Also hat Gott die Welt geliebt», «Herr, auf dich traue ich», «Verleih uns Frieden genädiglich» und «Ich bin ein rechter Weinstock» sowie von Johann Hermann Schein «Die mit Tränen säen». 

Zudem steht die Motette «Jesu meine Freude» von Johann Sebastian Bach im Zentrum des Konzerts. Dieses anspruchsvolle Werk ist für einen fünfstimmigen Chor nach einer Melodie von Johann Crüger geschrieben und wurde von Bach mit allen kompositorischen Mitteln der damaligen Zeit farbenreich ausgestaltet. Musikalisch im Ton einer Trauermusik gehalten, vermittelt der Text die Abkehr von den weltlichen Dingen und die Hinwendung zum Geist Jesu, der über alle Traurigkeit triumphiert.

Die Textausdeutung nimmt in der Interpretation dieses Meisterwerkes eine herausragende Stellung ein. Bach komponierte die Motette zwischen 1723 und 1735, vermutlich für eine Begräbnis oder Gedächtnisfeier. Wie zur damaligen Generalbasszeit üblich, wird der Chor durch die Instrumente Orgel, Cello und Violone als Basso continuo begleitet.

Das Konzert wird durch Solobeiträge von Lukas Raaflaub am Cello bereichert.

Philipp Klahm

Künstler

unter der Leitung von Philipp Klahm

Bitte warten...