SONOHR: Wettbewerb 1

SONOHR: Wettbewerb 1

«Tito» (Folge 1 von 5, «Absturz») von This Wachter und Simon Meyer und «Das denkende Herz – nach den Tagebüchern von Etty Hillesum» von Kara Leva

Samstag, 25. Februar 2023
2023-02-25 15:00:00 2023-02-25 16:00:00 Europe/Zurich SONOHR: Wettbewerb 1 «Tito» (Folge 1 von 5, «Absturz») von This Wachter und Simon Meyer und «Das denkende Herz – nach den Tagebüchern von Etty Hillesum» von Kara Leva Kino REX
 
Türöffnung 14:55
Beginn 15:00
Ende 16:00
 
Kino REX
Schwanengasse 7
3011 Bern
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

«Tito» (Folge 1 von 5, «Absturz») von This Wachter und Simon Meyer und «Das denkende Herz – nach den Tagebüchern von Etty Hillesum» von Kara Leva

Tito

Mundart (Sous-titres français)

Podcastserie (Folge 1 von 5,  «Absturz») von This Wachter und Simon Meyer

Im Raum Basel behütet aufgewachsen, erlebt Tersito «Tito» Ries bereits in der Kindheit einen ersten Bruch im Leben. Dessen ungeachtet hat er als junger Erwachsener Erfolg als Unternehmer – stürzt nach diesem Hoch aber wieder ab in Schulden, Alkoholsucht und Obdachlosigkeit. 

Die fünfteilige Audio-Serie Tito zeichnet seinen Weg in die Krise nach und begleitet ihn beim Wiederankommen in einem geregelten Leben als Surprise-Stadtführer. Das Ausgangsmaterial des Podcasts sind 17 Stunden erzählender Monolog, die Tito 2020 – pandemiebedingt waren persönliche Treffen nicht möglich – mit dem Handy selbst aufgenommen hat. Im SONOHR Wettbewerb ist die erste Folge «Absturz» zu hören.

Après une enfance protégée dans la région de Bâle, Tersito Ries, alias Tito, connaît très tôt une première cassure dans sa vie. Malgré cela, il rencontre le succès en tant que jeune entrepreneur – avant de plonger dans les dettes et l’alcoolisme, et de se retrouver sans-abri.

La série audio en cinq épisodes Tito retrace son parcours, de sa chute à sa remontée à la surface, à sa reprise en main. Il est aujourd’hui guide pour l’association Surprise. Le podcast s’appuie sur 17 heures de monologue, dans lequel Tito se raconte, et qu’il a enregistré lui-même avec son téléphone portable en 2020. À l’époque, la pandémie interdisait en effet toute rencontre. Le premier épisode, Absturz, est diffusé dans le cadre du concours SONOHR.

******

Das denkende Herz – nach den Tagebüchern von Etty Hillesum

Hochdeutsch (Sous-titres français)

Experimentelles Hörstück von Kara Leva, Text: Etty Hillesum; Stimme, Instrumente, Musik, Arrangement: Kara Leva; Textkomposition, Vertonung: Leo Hoffmann; Arrangement, Sounddesign, Mastering: Emmanuel Michaud, 2021, 35 Minuten

Die 1943 in Auschwitz ermordete Etty Hillesum schrieb bis zu ihrem Lebensende Tagebuch, in welchem sie sich forschend «nach innen wendet», um sich und ihre Mitmenschen in der grausamen Zeit der Verfolgung durch die Nationalsozialisten verstehen zu lernen. Überraschend humorvoll und hemmungslos ehrlich schildert sie ihren Weg – ein Ringen um Mitgefühl, Liebe und Zuversicht.

Elektronisch-musikalische Text- und Stimmlandschaften geben diesem Hörstück eine sinnliche Form und schaffen Raum für eine bewegende Denkerin, die im deutschsprachigen Raum bis zum heutigen Tag nahezu unbekannt geblieben ist.

Etty Hillesum, assassinée à Auschwitz en 1943, a tenu jusqu’à la fin de sa vie un journal dans lequel elle se « tournait vers l’intérieur » : une démarche d’introspection pour se comprendre et comprendre ses semblables, à l’époque atroce de la persécution nazie. Elle décrit son parcours avec un humour surprenant et une honnêteté sans fard, dans une quête acharnée de compassion, d’amour et de confiance.

Des nappes de textes et de voix électroniques, musicales, confèrent une sensualité à cette pièce sonore, qui redonne toute sa place à cette penseuse émouvante, restée jusqu’à présent quasi inconnue dans l’espace germanophone.

Bitte warten...