SWISS ORCHESTRA: Schweizer Sinfonik im Fokus

SWISS ORCHESTRA: Schweizer Sinfonik im Fokus

Solisten: Heinz Holliger, Oboe und Alice Belugou, Harfe. Leitung: Lena-Lisa Wüstendörfer. Trouvaillen der Schweizer Sinfoniker Frank Martin und Johann Carl Eschmann werden Brahms' 3. Symphonie gegenübergestellt.

Donnerstag, 2. April 2020
2020-04-02 19:30:00 2020-04-02 21:30:00 Europe/Zurich SWISS ORCHESTRA: Schweizer Sinfonik im Fokus Solisten: Heinz Holliger, Oboe und Alice Belugou, Harfe. Leitung: Lena-Lisa Wüstendörfer. Trouvaillen der Schweizer Sinfoniker Frank Martin und Johann Carl Eschmann werden Brahms' 3. Symphonie gegenübergestellt. Martinskirche Basel
 
Türöffnung 18:30
Beginn 19:30
Ende 21:30
 
Martinskirche Basel
Martinskirchplatz 4
4051 Basel
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance SEPA Lastschrift

Solisten: Heinz Holliger, Oboe und Alice Belugou, Harfe. Leitung: Lena-Lisa Wüstendörfer. Trouvaillen der Schweizer Sinfoniker Frank Martin und Johann Carl Eschmann werden Brahms' 3. Symphonie gegenübergestellt.

Schweizer Komponisten der Romantik sind nahezu unbekannt. Das Swiss Orchestra schliesst diese Lücke und geht im Frühling 2020 gemeinsam mit Heinz Holliger auf Tour. Im Gepäck finden sich neben der 3. Symphonie von Brahms zwei Trouvaillen von Frank Martin und Johann Carl Eschmann.

TICKETS

Preise 85 / 70 / 55 / 40
Schüler, Studierende und Auszubildende bis 30 Jahre sowie Kulturlegi-Inhaber erhalten 50% Ermässigung.

KONZERTPROGRAMM

Johann Carl Eschmann (1826 Winterthur – 1882)                                                     
Grosse Konzert-Ouvertüre       

Frank Martin  (1890 Genf – 1974)                                
 «Trois Danses» für Oboe, Harfe, Streichquintett und Streichorchester              

Johannes Brahms   (1833 – 1897) 
Symphonie Nr. 3, op. 90

Künstler

Swiss Orchestra, Heinz Holliger (Oboe), Alice Belugou (Harfe), Lena-Lisa Wüstendörfer (Leitung)

Bitte warten...