Uraufführung für 2 Alphorngruppen, Trompete und Posaune

Uraufführung für 2 Alphorngruppen, Trompete und Posaune

Eine einzigartige Uraufführung mit einer Alphorngruppe auf dem Turm, einer Alphorngruppe auf dem Platz und 2 Soloinstrumenten. Ein einzigartiges Klangerlebnis, das es in dieser Form noch nicht gibt. Man darf gespannt sein auf die Komposition des erfolgreichen Trompeters und Komponisten Claude Rippas.

Samstag, 14. Mai 2022
2022-05-14 19:00:00 2022-05-14 19:40:00 Europe/Zurich Uraufführung für 2 Alphorngruppen, Trompete und Posaune Eine einzigartige Uraufführung mit einer Alphorngruppe auf dem Turm, einer Alphorngruppe auf dem Platz und 2 Soloinstrumenten. Ein einzigartiges Klangerlebnis, das es in dieser Form noch nicht gibt. Man darf gespannt sein auf die Komposition des erfolgreichen Trompeters und Komponisten Claude Rippas. Kath. Kirche Peter und Paul
 
Türöffnung 18:50
Beginn 19:00
Ende 19:40
 
Kath. Kirche Peter und Paul
Poststrasse 15
5000 Aarau
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express Twint

Eine einzigartige Uraufführung mit einer Alphorngruppe auf dem Turm, einer Alphorngruppe auf dem Platz und 2 Soloinstrumenten. Ein einzigartiges Klangerlebnis, das es in dieser Form noch nicht gibt. Man darf gespannt sein auf die Komposition des erfolgreichen Trompeters und Komponisten Claude Rippas.

Nach seiner Ausbildung in Bern (Carlo Poggi), Zürich (Henri Adelbrecht) und Paris (Pierre Thibaud) spielte der Schweizer Trompeter Claude Rippas von 1970 bis 1982 in folgenden Orchestern: 
Musikkollegium Winterthur, Sinfonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks, Münchner Philharmoniker und Tonhalle-Orchester Zürich. An internationalen Wettbewerben erhielt er Preise am Prager Frühling, in Toulon und am Maurice-André-Wettbewerb Paris. Von 1972 an Lehrtätigkeit an den Konservatorien Winterthur und Zürich. Bis Juni 2009 war er Professor für Trompete an der Musikhochschule Zürich (ZHdK). Seine solistische und kammermusikalische Konzerttätigkeit begann schon 1968 während seines Studiums in Bern.
www.clauderippas.ch

Aus einer spontanen Idee von neun Freunden ist ein Verein entstanden – die Ländlerfrönde Freiamt.
Die Ländlerfrönde Freiamt aus Hägglingen bestehen aus acht Mitgliedern. Der Verein ist aus einer spontanen Idee entstanden und hat sich sehr schnell zu einem funktionierenden und erfolgreichen Verein entwickelt. Nachdem der Verein im Mai 2015 gegründet wurde, spielten die Ländlerfrönde bereits im selben Jahr diverse Auftritte an unterschiedlichen Veranstaltungen. Sei es in Klein- oder Grossformation; die Ländlerfrönde sorgen immer für gute Stimmung und schöne Klänge.

Künstler

Ländlerfründe Freiamt, Argovia Alphorn Quartett, Claude Rippas: Trompete und Komposition, Andrius Pasmorkis: Posaune

Bitte warten...