Zum 100. Geburtstag des Maler-Poeten Kurt Mühlenhaupt: Auf den Spuren der Kreuzberger Bohème

Zum 100. Geburtstag des Maler-Poeten Kurt Mühlenhaupt: Auf den Spuren der Kreuzberger Bohème

Zum 100. Geburtstag des Maler-Poeten Kurt Mühlenhaupt: Auf den Spuren der Kreuzberger Bohème

Sonntag, 20. Juni 2021
2021-06-20 11:00:00 2021-06-20 12:30:00 Europe/Zurich Zum 100. Geburtstag des Maler-Poeten Kurt Mühlenhaupt: Auf den Spuren der Kreuzberger Bohème Zum 100. Geburtstag des Maler-Poeten Kurt Mühlenhaupt: Auf den Spuren der Kreuzberger Bohème Vor der Heilig-Kreuz-Kirche (Zossener Straße 65)
 
Türöffnung 11:00
Beginn 11:00
Ende 12:30
 
Vor der Heilig-Kreuz-Kirche (Zossener Straße 65)
Zossener Straße 65
10961 Berlin
Deutschland
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Zum 100. Geburtstag des Maler-Poeten Kurt Mühlenhaupt: Auf den Spuren der Kreuzberger Bohème

Vor 100 Jahren, am 19. Januar 1921, kam Kurt Mühlenhaupt während einer Eisenbahnfahrt seiner Eltern von Prag nach Berlin zur Welt. Der Kreuzberger Maler, Bildhauer und Schriftsteller gilt als Symbolfigur der Kreuzberger Boheme in den 1960er und 70er Jahren, die weit über Berlin hinaus Aufmerksamkeit erlangte.
In der Welt der sogenannten legitimen Kunst nie wirklich anerkannt, gehört Mühlenhaupt als „Maler der Liebe“  und des „Berliner Milieus“ zu den bekanntesten Berliner Künstlern der Nachkriegszeit. Manche Kunsthistoriker*innen billigen ihm den Rang eines Heinrich Zille oder Otto Nagel zu. Im öffentlichen Raum kennen viele seinen Feuerwehrbrunnen am Mariannenplatz. Das ihm gewidmete Museum zog Ende 2019 aus dem brandenburgischen Bergsdorf nach Kreuzberg in die Fidicinstraße um. Dort endet die Tour zu den Orten seiner Biografie.

Treffpunkt: Vor der Heilig-Kreuz-Kirche (Zossener Straße 65)

Dauer: 1,5-2 Std.

Künstler

StattReisen Berlin GmbH

Bitte warten...