bergmal presents: hubris & Jabar

bergmal presents: hubris & Jabar

Post-Rock / Stoner

Sonntag, 8. September 2024
2024-09-08 19:00:00 2024-09-08 22:00:00 Europe/Zurich bergmal presents: hubris & Jabar Post-Rock / Stoner Dynamo Werk 21
 
Türöffnung 19:00
Beginn 19:00
Ende 22:00
Dynamo Werk 21
Wasserwerkstrasse 21
8006 Zürich
Schweiz
 
Karte anzeigen

Tickets kaufen

GooglePay ApplePay MasterCard Visa Twint American Express PayPal PostFinance

hubris:

Das 2014 gegründete Instrumentalquartett zeichnet sich durch seinen originellen Stil aus, der einen experimentellen Touch von Post-Rock, Electronica-Atmosphäre und einige Elemente der Progressive- und Metal-Szene vereint und sich unter anderem von Künstlern wie Woodkid, Jon Hopkins, This Will Destroy You oder The Contortionist inspirieren lässt. Mit ihrem Stil, der Introspektion hervorruft, zeichnen sich Hubris. durch die Länge ihrer Kompositionen aus, die eine Reihe von sich entwickelnden Emotionen durch Sanftheit und Kraft ermöglichen. Die Band, die manchmal mit anderen Künstlern wie Sigur Rós oder Long DistanceCalling verglichen wird, weckt die Emotionen ihres Publikums durch eine heterogene musikalische Landschaft, in der sich poetisches Ambiente und rohe Energie vermischen.
Sie haben bisher vier Alben veröffentlicht - Emersion (2015), Apocryphal Gravity (2017), Metempsychosis (2020) und The One Above (2023). Relative Popularität erlangten sie nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums, nachdem sie einen drastischen Wandel in ihrem musikalischen Ansatz und ihrer Kompositionsmethode vollzogen hatten. Die Band hat einen bis heute kaum erforschten Musikstil entwickelt, der mit den Konventionen des Post-Rock bricht, indem er sowohl elektronische als auch progressive Rock-Metal-Einflüsse einbezieht, und ihre Musik wurde von der Kritik gelobt und weckte das Interesse von fast einer Million eifriger Hörer im Internet und war Gegenstand vieler Presseartikel. Das dritte Album der Band, Metempsychosis, wurde mit dem Preis für den besten Post-Rock ausgezeichnet.

Jabar: 

Mal Post, mal Stoner. Mal laut, mal leise. Mal lang, mal... lang. Was mit energiegeladenen Jams im Keller begann, mündete in eine Symbiose von rhythmischem Songwriting und dynamischen Sounds. So schafft die vierköpfige Band JABAR mit ihrer instrumentalen Musik eine ganz eigene Atmosphäre, inspiriert durch die Klänge des Stoner- und Post-Rocks. Ihre Songs, die mit filigranen Melodien beginnen m¨ogen, enden möglicherweise in einem musikalischen Erdbeben oder doch als abgestimmte Antwort auf die vermittelte Sänfte. Nachdem 2022 ihre Debut-EP ”7th Floor” erschien, folgt im Herbst 2024 die nächste. Der sphärischen und dynamischen Identität treu geblieben präsentieren sie auf der neuen EP ”The Concept of Music” drei elegante und abwechslungsreiche Instrumental-Tracks.

Nachdem sie sich im Raum Luzern in den letzten Jahren einen Namen als energiegeladener Live-Act erarbeitet haben, sind sie nun bereit, ihre Musik weiter in die Welt zu tragen.

Bitte warten...