The Lone Dining Society

The Lone Dining Society

A new band lead by composer Ian Chapman in a style of it's own using a mix of acoustic and electric instruments with unusual and thought provoking lyrics.

Donnerstag, 9. Februar 2023
2023-02-09 19:30:00 2023-02-09 21:30:00 Europe/Zurich The Lone Dining Society A new band lead by composer Ian Chapman in a style of it's own using a mix of acoustic and electric instruments with unusual and thought provoking lyrics. Salettl im Wirtshaus Tannengarten
 
Türöffnung 19:00
Beginn 19:30
Ende 21:30
Salettl im Wirtshaus Tannengarten
Pfeuferstraße 32
81373 München
Deutschland
 
Karte anzeigen

Tickets kaufen

SOFORT Überweisung PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

A new band lead by composer Ian Chapman in a style of it's own using a mix of acoustic and electric instruments with unusual and thought provoking lyrics.

Sometimes gentle and reflective but often energetic, Circus-like, delivering the theatrical musical narrative with a foot-tappable groove with a wide spectrum of dynamics.

If you're looking for something a little different, something genuine, something slightly provocative then you've come to the right place.

But where does the name come from? Ian Chapman, band leader explains:

"I was playing Tuba at Oktoberfest in Munich a few years in a row in the Ammerzelt, sitting on a balcony overlooking the diners. I remember seeing a man enter and take a seat at the table alone. He was brought a beer and I assumed that he was waiting for a friend. Later his meal arrived and he sat there contentedly eating and drinking alone as we played to our guests.
After he had finished he left.
The next year he returned again, sitting alone and over this time I came to recognise several others would come to our tent and sit at a table alone to eat.
In my imagination I thought that perhaps they were all members of a society - The Lone Dining Society, perhaps gathering once a year to all collectively sit alone and eat at the clubhouse in separated solidarity without care or worry of any social judgements."

And so the idea of The Lone Dining Society was born.
Join us on our journey of un-ordinary un-expectation."

Deutsche Übersetzung:
Eine neue Band unter der Leitung des Komponisten Ian Chapman, die einen ganz eigenen Stil mit einer Mischung aus akustischen und elektrischen Instrumenten und ungewöhnlichen, zum Nachdenken anregenden Texten verfolgt.

Manchmal sanft und nachdenklich, oft aber auch energiegeladen, zirkusartig, die theatralische musikalische Erzählung mit einem tanzbaren Groove und einem breiten Spektrum an Dynamik vermittelnd.

Wenn Sie auf der Suche nach etwas etwas anderem, etwas echtem, etwas leicht provokativem sind, dann sind Sie hier genau richtig.

Aber woher kommt der Name? Ian Chapman, der Bandleader, erklärt:

"Ich habe einige Jahre hintereinander auf dem Oktoberfest in München im Ammerzelt Tuba gespielt und auf einem Balkon mit Blick auf die Gäste gesessen. Ich erinnere mich, wie ein Mann hereinkam und sich allein an den Tisch setzte. Ihm wurde ein Bier gebracht und ich nahm an, dass er auf einen Freund wartete. Später kam sein Essen, und er saß zufrieden da, aß und trank allein, während wir unseren Gästen vorspielten.
Nachdem er fertig war, ging er.
Im nächsten Jahr kam er wieder und saß allein, und im Laufe der Zeit erkannte ich, dass mehrere andere zu unserem Zelt kamen und sich allein an einen Tisch setzten, um zu essen.
In meiner Vorstellung dachte ich, dass sie vielleicht alle Mitglieder einer Gesellschaft waren - der Lone Dining Society -, die sich vielleicht einmal im Jahr traf, um gemeinsam allein zu sitzen und in getrennter Solidarität im Clubhaus zu essen, ohne sich um soziale Urteile zu kümmern."

Und so wurde die Idee der Lone Dining Society (Gesellschaft für einsames Essen) geboren.
Begleiten Sie uns auf unserer Reise der un-gewöhnlichen Un-erwartungen.

(Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator - kostenlose Version)

Bitte warten...