Schöpfungsklang – eine Hommage ans Toggenburg - Wattwil

Schöpfungsklang – eine Hommage ans Toggenburg - Wattwil

Die Aufführungen von Schöpfungsklang – eine Hommage ans Toggenburg sind multimediale Gesamterlebnisse. Die Musik von Peter Roth wird durch filmische Bilder aus dem Toggenburg von Axel Kindermann begleitet. Das akustische und visuelle Gesamterlebnis wird zum 80. Geburtstags des Komponisten aufgeführt.

Samstag, 19. Oktober 2024
2024-10-19 20:00:00 2024-10-19 21:45:00 Europe/Zurich Schöpfungsklang – eine Hommage ans Toggenburg - Wattwil Die Aufführungen von Schöpfungsklang – eine Hommage ans Toggenburg sind multimediale Gesamterlebnisse. Die Musik von Peter Roth wird durch filmische Bilder aus dem Toggenburg von Axel Kindermann begleitet. Das akustische und visuelle Gesamterlebnis wird zum 80. Geburtstags des Komponisten aufgeführt. Evang. Kirche Wattwil
 
Türöffnung 19:00
Beginn 20:00
Ende 21:45
Evang. Kirche Wattwil
Kirchrain 1
9630 Wattwil
Schweiz
 
Karte anzeigen

Tickets kaufen

GooglePay ApplePay MasterCard Visa Twint American Express PayPal Rechnung PostFinance

Das neue Projekt von Peter Roth und dem Chorprojekt St. Gallen ist ein Gesamtkunstwerk aus Film und Musik über die Wunder und Geheimnisse der Schöpfung. Zugleich ist der Schöpfungsklang ein Projekt zum 80. Geburtstag von Peter Roth und eine Hommage an das Toggenburg, das ihm während 55 Jahren Nährboden und Inspirationsquelle für immer neue Klangprojekte war! Die von Peter Roth  geleiteten Aufführungen von Schöpfungsklang vereinen einige seiner wichtigsten Kompositionen – in Bezug auf die heutige Zeit – mit neuen Werken zum Thema Wasser. Alpenländische Musik aus dem Raum zwischen Säntis und Churfirsten trifft auf Musik aus anderen Stilrichtungen.

Annelies Huser,  Doris Bühler-Ammann, Martin Hersche singen die  Jodelstimmen. Die Naturstimmen kontrastieren mit dem Gesang der Solistin und Jazzsängerin Barbara Balzan und werden durch den Klang des gemischten Chor des Chorprojekt St.Gallen ergänzt. Die Toggenburger Formation Brandhölzler  Striichmusig (Barbara Kamm, Geige; Barbara Betschart, Geige; Jakob Wickli, Bratsche; Niklaus Frei, Violoncello; KathrinZürcher, Kontrabass; Thomas Looser, Hackbrett), der Jazz-Trompeter Michael Neff und Ferdi Rauber, Percussion und Obertoninstrumente sowie Peter Roth am Flügel, setzen instrumentale Akzente.

Bitte warten...