Alpentöne 2019 Internationales Musikfestival (Freitag)

Alpentöne 2019 Internationales Musikfestival (Freitag)

«Alpentöne» – alpine Musik von Slowenien bis zur Provence, von Italien bis Skandinavien, authentische und Neue Volksmusik, Klassik, Jazz, Performance und Installation.

Friday, 16. August 2019
2019-08-16 14:00:00 2019-08-16 23:59:00 Europe/Zurich Alpentöne 2019 Internationales Musikfestival (Freitag) «Alpentöne» – alpine Musik von Slowenien bis zur Provence, von Italien bis Skandinavien, authentische und Neue Volksmusik, Klassik, Jazz, Performance und Installation. Theater Uri, Cinema Leuzinger, Kirche St. Martin, Lehn, Haus für Kunst, Getreidesilos
 
Doors open 13:30
Begin 14:00
End 23:59
 
Theater Uri, Cinema Leuzinger, Kirche St. Martin, Lehn, Haus für Kunst, Getreidesilos
Lageplan auf www.alpentoene.ch
6460 Altdorf
Switzerland
 
Show map
Organizer website
Mit einem «Alpentöne»-Ticket oder einem Festivalbändel von «Alpentöne 2019» benutzen Sie die Busse der Auto AG Uri (nicht aber Postautos) bis am Folgetag um 12:00 umsonst, inkl. Nachtbus am Donnerstag, Freitag und Samstag nach Flüelen und Andermatt.

Buy Ticket

«Alpentöne» – alpine Musik von Slowenien bis zur Provence, von Italien bis Skandinavien, authentische und Neue Volksmusik, Klassik, Jazz, Performance und Installation.

Einzigartig an „Alpentöne“ ist die stilistische Vielfalt zwischen traditioneller Volksmusik und zeitgenössischem Musikschaffens. Zahlreiche Projekte, auch für das Festival kreierte, zeigen alle Schattierungen zwischen Tradition und Improvisation, Intuition und Konzept, Musikantentum und Musik. Die zweite Besonderheit ist die Begeisterung für die Musik und ihre Spielarten, die an diesem Festival spürbar wird, gerade vonseiten der Musikerinnen und Musiker. Daraus resultieren euphorische Konzerterlebnisse. Das Festival gliedert sich in ein Hauptprogramm im Theater Uri, im Cinema Leuzinger und in der Kirche St. Martin, sowie in zahlreiche (kostenlose) Nebenbühnen auf dem Lehnplatz, im Haus für Kunst Uri und in den Getreidesilos. Eine Tagung zu "neu" und "alt" in der Volksmusik ergänzt das Festival.

Artists

Farandi – Alpinis – Fränggi & Maria Gehrig – The Big Amithias: Allgäu meets India – Töbi Toblers Hackbrettuniversum – Madame Bayeux – David Helbock's Random/Control – und mehr

Please wait...