Anna Zassimova, Klavier

Anna Zassimova, Klavier

PREMIERE Mit Werken von Chopin, Schumann, Brahms, Medtner, Catoire, Debussy ​ Konzert zur Eröffnung der Klavierschule im Musik & Kulturraum Zwicky Süd

Monday, 28. October 2019
2019-10-28 19:00:00 2019-10-28 19:00:00 Europe/Zurich Anna Zassimova, Klavier PREMIERE Mit Werken von Chopin, Schumann, Brahms, Medtner, Catoire, Debussy ​ Konzert zur Eröffnung der Klavierschule im Musik & Kulturraum Zwicky Süd Musik & Kulturraum Zwicky Süd
 
Doors open 18:30
Begin 19:00
End 19:00
 
Musik & Kulturraum Zwicky Süd
Am Wasser 5
8600 Dübendorf
Switzerland
 
Show map
Organizer website
Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Künstlerin

Buy Ticket

PREMIERE Mit Werken von Chopin, Schumann, Brahms, Medtner, Catoire, Debussy ​ Konzert zur Eröffnung der Klavierschule im Musik & Kulturraum Zwicky Süd

ANNA ZASSIMOVA (KLAVIER)

„Glänzende Technik und beseelte Musikalität – pianistische Qualitäten, die man mit der von Heinrich Neuhaus und seinen Meisterschülern Swjatoslaw Richter sowie Emil Gilels geprägten Russischen Klavierschule in Verbindung bringen kann“ – Bayrische Rundfunk.

Anna Zassimova gastierte bei den Festivals wie dem Klavierfestival Ruhr, Musica Viva München, Heidelberger Frühling, ECLAT Stuttgart (DE), Piano á Saint- Ursanne (CH), Bloomsbury Festival London (UK), Chopin-Festival in Marianske Lazne (CZE), Festival du Chablisien (FR), Pasqua Musicale Arcenca (IT) u.a. Als Solistin mit Orchester spielte sie mit dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Württembergischen Kammerorchester (u.a. in Cadogan Hall in London), dem Nationaltheater-Orchester Mannheim, dem Heilbronner Sinfonieorchester. Konzertreisen führten sie durch Russland, USA und China.

Programm:

Frederic Chopin (1810-1849)
Deux Nocturnes Op. 62 Nr. 1 H-Dur, Nr. 2 E-Dur
Polonaise cis-moll Op. 26

Robert Schumann (1810-1856) 
Arabeske Op. 18

Johannes Brahms (1833-1897)
Drei Fantasiestücke aus Op. 116
- Capriccio in d-moll
- Intermezzo in a-moll - Capriccio in g-moll

Schwerpunkt ihrer international breit rezensierten Diskographie sind Werke von Frederic Chopin („entrückender Zauber, Selbstvergessenheit und Glücksempfinden“ – PianoNews, „One of the greatest Chopin pianists we had ever heard“ – Fanfare Magazin, USA, “As good a performance as you could wish: Bold and romantic, but also clear and precise” – Classical CD reviews (UK) „Exceptionell“ – L’education Musicale (FR) und Russische Klavier- und Kammermusik der Jahrhundertwende. Die Konzertaufzeichnungen, Interviews und CD-Albums wurden ausgestrahlt in Deutschland bei den Sendern wie DLF, NDR, SWR, BR, WDR sowie international (BBC, Radio Swiss u.a.).

Am 22, Februar 2020 tritt sie in der Elbphilharmonie auf, diesmal mit einem Kammermusikprogramm.
Die vielseitige Künstlerin, Zassimova ist auch studierte Kunsthistorikerin, promovierte Musikwissenschaftlerin und Klavierdozentin an der Hochschule für Musik in Karlsruhe.

Artists

Anna Zassimova

Please wait...