Ergreifende Klassik und Romantik

Ergreifende Klassik und Romantik

Doppelter Genuss in den Konzerten des Orchesters vom See: ein frisches, ansteckendes Orchester aus jungen Berufsmusikern und einigen Musikstudenten sowie als Solistin die grossartige Geigerin Oleksandra Fedosova aus der Ukraine.

Saturday, 9. November 2019
2019-11-09 17:00:00 2019-11-09 19:00:00 Europe/Zurich Ergreifende Klassik und Romantik Doppelter Genuss in den Konzerten des Orchesters vom See: ein frisches, ansteckendes Orchester aus jungen Berufsmusikern und einigen Musikstudenten sowie als Solistin die grossartige Geigerin Oleksandra Fedosova aus der Ukraine. Kirche Tal Herrliberg
 
Doors open 16:30
Begin 17:00
End 19:00
 
Kirche Tal Herrliberg
Kirchenrank 1
8704 Herrliberg
Switzerland
 
Show map
Organizer website
CARTE BLANCHE: 20% Ermässigung - nur gültig mit Vorweis einer Carte Blanche Karte=Kat. I CHF 40 , Kat. II CHF 24; STUDENTEN & SCHÜLER: CHF 20 - nur gültig mit Vorweis eines Studentenausweis ABENDKASSE: 1 Std. vor Konzertbeginn

Buy Ticket

Invoice SOFORT Payment MasterCard Visa American Express PostFinance SEPA direct debit

Doppelter Genuss in den Konzerten des Orchesters vom See: ein frisches, ansteckendes Orchester aus jungen Berufsmusikern und einigen Musikstudenten sowie als Solistin die grossartige Geigerin Oleksandra Fedosova aus der Ukraine.

Im Zentrum steht das herrliche Violinkonzert  von Felix Mendelssohn Bartholdy. Umrahmt wird es durch ein Werk des Wädenswiler Komponisten Fritz Stüssi (1874–1923), dessen Werke in spätromantischem Stil die Konzertbesucher wiederholt begeisterten, und der Sinfonie Nr. 103 „mit dem Paukenwirbel“ von Joseph Haydn. Das Orchester wird erstmals vom jungen Dirigenten Dominic Limburg geleitet.

Obwohl ganz in der Romantik verhaftet, kommen in den fünf Sätzen der Suite en miniature die kompositorische Meisterschaft von Fritz Stüssi in ganz eigener Sprache zur Geltung. Sie beeindruckt mit ihrem Ideenreichtum in Melodik, Rhythmik, Satz- und Formtechnik. Das Violinkonzert von Felix Mendelssohn war von Anfang an ein Erfolg und gehört zu Mendelssohns populärsten Werken. Es wird zu den bedeutendsten Violinkonzerten in der Literatur gezählt. In Haydns grosser Londoner Sinfonie Nr. 103 weist der Weg bereits deutlich in Richtung romantische Stimmungsmalerei. Sie ist zugleich diejenige Symphonie, in der volksmusikalische Weisen eine grosse Rolle spielen.

Im Jahr 2011 gegründet bringt das Orchester vom See anspruchsvolle Meisterwerke aus Barock, Klassik, Romantik und tonale Moderne sowie die Werke von Fritz Stüssi zur Aufführung. Das Orchester kann auf eine erfolgreiche neunjährige Konzerttätigkeit schweizweit zurückblicken und hat zum Ziel, junge Musiker zu fördern.                    

Programm

Fritz Stüssi                                     Suite en miniature in G-Dur 

Felix Mendelssohn Bartholdy       Violinkonzert in e-Moll Op. 64

Joseph Haydn                                Sinfonie Nr. 103 in Es-Dur Hob. I:103 (mit dem Paukenwirbel)

Ausführende

Solistin Oleksandra Fedosova, Violine

Orchester vom See                                                                                                                                                                         

Leitung Dominic Limburg

Artists

Solistin, Oleksandra Fedosova, Violine

Please wait...