Ferruccio Cainero - TIC TAC

Ferruccio Cainero - TIC TAC

Leben wir die Zeit, oder lebt sie uns? Prägen wir die Geschichte oder führt sie uns am Gängelband? Im neuen Stück vom grossartigen Fabulierer Ferruccio Cainero dreht sich alles um die Vergänglichkeit und gerade darum ist es topaktuell, nostalgisch und visionär zugleich.

Thursday, 27. October 2022
2022-10-27 20:00:00 2022-10-27 22:00:00 Europe/Zurich Ferruccio Cainero - TIC TAC Leben wir die Zeit, oder lebt sie uns? Prägen wir die Geschichte oder führt sie uns am Gängelband? Im neuen Stück vom grossartigen Fabulierer Ferruccio Cainero dreht sich alles um die Vergänglichkeit und gerade darum ist es topaktuell, nostalgisch und visionär zugleich. Hotel Schwert Näfels
 
Doors open 19:30
Begin 20:00
End 22:00
 
Hotel Schwert Näfels
Im Dorf 20
8752 Näfels
Switzerland
 
Show map
Organizer website

Buy Ticket

Leben wir die Zeit, oder lebt sie uns? Prägen wir die Geschichte oder führt sie uns am Gängelband? Im neuen Stück vom grossartigen Fabulierer Ferruccio Cainero dreht sich alles um die Vergänglichkeit und gerade darum ist es topaktuell, nostalgisch und visionär zugleich.

Leben wir die Zeit, oder lebt sie uns? Prägen wir die Geschichte oder führt sie uns am Gängelband? Im neuen Stück vom grossartigen Fabulierer Ferruccio Cainero dreht sich alles um die Vergänglichkeit und gerade darum ist es topaktuell, nostalgisch und visionär zugleich. Er folgt der Geschichte des eigenen Vaters, der Uhrmacher und Filmvorführer war. Geschickt untermalt der Erzählkünstler seine Erinnerungen mit Kompositionen von Mario Crispi. 

Cainero beschreibt das Programm so: Die Zeit wird linear gemessen, ist jedoch dreidimensional und aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zusammengesetzt. Das Vergangene ist vergangen, aber das in der Zeit verlorene, können wir in der Zeit wiederfinden. Manchmal kommt es von selbst zurück. 

“Als Kind habe ich manchmal im Zimmer der Zeit geschlafen, dort wo mein Vater die Uhren aller Art reparierte. Eines Abends bin ich mitten in dem geräuschvollen Konzert der tickenden Uhren eingeschlafen und in einen Strudel der Zeit geraten. Im Hier und Jetzt bin ich wieder herausgeglitten und ich kann euch versichern, dass ich zwischen einem TIC und einem TAC, Hugenotten, tanzende Prinzessinnen, Uhrmacher, Boxer und wehmütige Madonnen gesehen habe.”

Biografie:
Ferruccio Cainero wurde 1953 in Udine (Italien) geboren. Seit mehr als 20 Jahren lebt und arbeitet er in der italienischen Schweiz. Er gilt als grossartiger Kabarettist und Erzähler, dem es auf wunderbare und höchst köstliche Art gelingt, mit viel Tiefgang und italienischer Leichtigkeit die Absurditäten des Alltags aufzuzeigen.
Im In- und Ausland schätzt man ihn als erfahrenen Theatermenschen. Cainero arbeitet als Regisseur, Autor und Schauspieler. Vielen ist er durch seine Morgensendungen auf Radio SRF bekannt.
Gewonnen hat Ferruccio Cainero alle wichtigen Preise wie Salzburger Stier, Schweizer Kleinkunstpreis, Wilhelmshavener Knurrhahn und weitere.

www.ferrucciocainero.ch

Please wait...