Schwarze Magie

Schwarze Magie

Wer sind wir? Wer sollen wir sein? Wer dürfen wir sein? Wer wollen wir sein? Wer sind wir immer schon gewesen…

Friday, 10. May 2024
2024-05-10 19:00:00 2024-05-10 20:00:00 Europe/Zurich Schwarze Magie Wer sind wir? Wer sollen wir sein? Wer dürfen wir sein? Wer wollen wir sein? Wer sind wir immer schon gewesen… Theater Expedition Metropolis
 
Doors open 18:50
Begin 19:00
End 20:00
 
Theater Expedition Metropolis
Ohlauer Str. 41
10999 Berlin
Germany
 
Show map
Organizer website

Buy Ticket

Wer sind wir? Wer sollen wir sein? Wer dürfen wir sein? Wer wollen wir sein? Wer sind wir immer schon gewesen…

Durch Lyrik und Spoken Word, reflektiert die Performance über zeitgenössische afrodiasporische Realitäten im deutschsprachigen Raum. Publizierte und neue Texte von Landouma Ipé, Ana Lucão & Tessa Hart gestalten die Inszenierung aus, in einer poetischen Entdeckungsreise durch Schwarze Leben und Perspektiven. 


​Was bedeutet Schwarz? Was wir uns erschaffen. Schwarz bedeutet nichts. Nichts steht fest. Schwarz bedeutet alles. Alles ist möglich.

Was bedeutet Magie? Magie dient als unser Schlüssel, um eine fantastische, zauberhafte und kraftvolle Erfahrungswelt zu erschaffen. Wir betrachten Magie als Aura, als Energie und als Kraftquelle. 

Afro-Surrealismus ist eine Form der künstlerischen Arbeit, die von Ästhetiken Schwarzer und afrodiasporischer Kulturen inspiriert ist und das Ziel verfolgt, Schwarze Menschen zu empowern sowie das Verständnis für die Erfahrungswelten Schwarzer Personen zu erweitern. Afro-Realismus ist Bestandsaufnahme und Anerkennung Schwarzer und afrodiasporischer Lebensrealitäten. Unsere Produktion vereint bewusst die beiden Strängen.

Landouma, Ana und Tessa begegneten sich durch das gemeinsame Mitwirken an Sisters and Souls 2 – Neue Inspirationen durch May Ayim, herausgegeben von Natasha A. Kelly in 2021. Neben diesem Werk präsentieren sie hier viele weitere Texte, u.a. auch aus Parabolis Virtualis 3 - Neue, Queere Lyrik, sowie ganz neue und gemeinsame erschaffene Poesie.

Artists

Landouma Ipé, Ana Lucão & Tessa Hart

Please wait...