Zürcher Philosophie Festival - Philosophieren für Kinder: Was passiert, wenn wir sterben?

Zürcher Philosophie Festival - Philosophieren für Kinder: Was passiert, wenn wir sterben?

Mit: Eva Bergsträsser. Moderation: Barbara Bleisch

Saturday, 19. January 2019
2019-01-19 16:00:00 2019-01-19 17:00:00 Europe/Zurich Zürcher Philosophie Festival - Philosophieren für Kinder: Was passiert, wenn wir sterben? Mit: Eva Bergsträsser. Moderation: Barbara Bleisch Kulturhaus KOSMOS, Klub
 
Doors open 15:40
Begin 16:00
End 17:00
 
Kulturhaus KOSMOS, Klub
Lagerstrasse 104
8004 Zürich
Switzerland
 
Show map
Organizer website
Für Kinder zwischen 8-12 Jahren, Eltern können die Veranstaltung hinter der Markierung mitverfolgen, sind aber gebeten, die Diskussion den Kindern zu überlassen.

Buy Ticket

Mit: Eva Bergsträsser. Moderation: Barbara Bleisch

Wir würden es lieber verschweigen und verdrängen. Aber Kinder fragen unerschrocken nach: Was passiert eigentlich, wenn wir sterben, wohin gehen wir, wenn wir tot sind, und wie ist es, einen Menschen beim Sterben zu begleiten? Zusammen mit einer betroffenen Familie und Eva Bergsträsser, die am Kinderspital Zürich unheilbar kranke Kinder betreut, stellt sich Barbara Bleisch diesen herausfordernden Fragen. Eine Gesprächsrunde für kleine Philosoph_innen zwischen acht und zwölf Jahren, die eine Stunde lang zuhören oder mitdiskutieren mögen und sich darauf freuen, dass ihre Eltern während dieser Zeit für einmal nicht dreinreden dürfen.

Eva Bergsträsser
ist Gründerin und leitende Ärztin des Kompetenzzentrums Pädiatrische Palliative Care am Universitäts-Kinderspital Zürich. Mit ihrem Team betreut sie Kinder und Jugendliche, die an einer unheilbaren Krankheit leiden und eine verkürzte Lebenserwartung haben. Sie ist Autorin des 2014 erschienen Buches «Palliative Care bei Kindern. Schwerkranke Kinder begleiten, Abschied nehmen, weiterleben». Im Jahr 2018 erhielt sie den Schweizer Palliative Care Preis. 

Barbara Bleisch
Die Philosophin, Autorin und Moderatorin Barbara Bleisch hat an der Universität Zürich promoviert. Sie moderiert die «Sternstunde Philosophie» bei SRF, ist Kolumnistin des Philosophie Magazins und des Tages-Anzeigers und gegenwärtig akademischer Gast am Collegium Helveticum der ETH und der Universität Zürich. In ihrem letzten Buch «Warum wir unseren Eltern nichts schulden» vertritt sie die Idee einer schuldfreien familiären Verantwortung.
Please wait...