Agnes Palmisano (A)

Agnes Palmisano (A)

- im Trio. Wiener Musik - Nummerierte Vorstellung. Eintritt nur mit Covid-19-Zertifikat (Geimpft, Genesen oder Getestet) Testmöglichkeit vor Ort. Maskenpflicht. Rollstuhlplätze unter info@alpentoene.ch buchbar.

vendredi, 13. août 2021
2021-08-13 19:00:00 2021-08-13 20:00:00 Europe/Zurich Agnes Palmisano (A) - im Trio. Wiener Musik - Nummerierte Vorstellung. Eintritt nur mit Covid-19-Zertifikat (Geimpft, Genesen oder Getestet) Testmöglichkeit vor Ort. Maskenpflicht. Rollstuhlplätze unter info@alpentoene.ch buchbar. Theater Uri
 
Ouverture des portes 18:30
Début 19:00
Fin 20:00
 
Theater Uri
Schützengasse 11
6460 Altdorf
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

- im Trio. Wiener Musik - Nummerierte Vorstellung. Eintritt nur mit Covid-19-Zertifikat (Geimpft, Genesen oder Getestet) Testmöglichkeit vor Ort. Maskenpflicht. Rollstuhlplätze unter info@alpentoene.ch buchbar.

Agnes Palmisano liebt die Hintergründe, Untergründe und Abgründe der Wiener Musik – keine ihrer Facetten bleibt da unenthüllt: Mit schlafwandlerischer Sicherheit singt sie quer durch alle Genres zwischen Wiener Liedern, Dudlern, Couplets, Kabarettchansons und klassischen Liedkompositionen. Manche Lieder sind über 200 Jahre alt und wirken doch zeitlos aktuell, andere hingegen sind neu und aus eigener Feder. Vor allem aber belebt sie den «Wiener Dudler» neu: Diese Mischung aus Jodler und Koloraturgesang war im 19. Jahrhundert in Wien hoch populär, einige seiner Interpretinnen genossen Diven-Status. Zur Jahrtausendwende galt er als vom Aussterben bedroht, seit 2011 ist er immaterielles Kulturerbe der UNESCO.

Der Wiener Dudler: Das Dudeln ist dem ländlichen Jodeln sehr ähnlich und bedeutet, eine mit grossen Intervallen wechselnde Melodie so zu singen, dass mit Ausnahme der Mittelstimme nur immer Brust- und Kopfstimme gehört werden. An die Stelle des Textes treten Silben, die selbst keinen Sinn ergeben. Im Gegensatz zum Jodler findet das Dudeln allerdings nicht im Freien, sondern meist in geschlossenen oder akustisch eingeschränkten Räumen statt, wie etwa beim traditionellen Wiener Heurigen. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass der Jodler nur vokal gesungen wird, das Dudeln aber oft musikalisch von verschiedenen Instrumenten wie etwa Klarinette, Gitarre oder Harmonika begleitet wird. Die Anpassung des ursprünglich alpinen Jodlers an das städtische Umfeld hat eine völlig neue Musikform hervorgebracht. Heute wird der Wiener Dudler nicht nur beim gemütlichen Zusammensitzen im Wiener Heurigen, sondern auch auf Konzertbühnen gesungen. www.unesco.at

 

Artistes

Agnes Palmisano – Gesang; Andreas Teufel – Schrammelharmonika, Stimme; Daniel Fuchsberger – Kontragitarre, Stimme

Please Wait...