BENEFIZKONZERT

BENEFIZKONZERT

Das Musikkorps der Bundeswehr wird dieses Jahr in kleineren Ensembles auftreten - ganz gemäß der Corona-Bestimmungen für die Blasmusik. Nichts desto trotz wird ein abwechslungsreiches musikalisches Programm dargeboten werden - neben einer Tafelmusik, einem Klarinettenquartett, einem Blechbläserquintett und einem Schlagzeugensemble wird auch eine kleine volkstümliche Besetzung auftreten.

×
Prévente terminée
Palatin Kulturzentrum
Ringstraße 17-19
69168 Wiesloch
Allemagne
 
Voir le plan
---------------------- DAS KONZERT WURDE LEIDER ABGESAGT ---------------------- DATENERHEBUNG nach Corona-Verordnung. Bitte um MINDESTABNAHME 2 Tickets je Haushalt, SITZPLATZVERGABE am Konzertabend, BITTE als Haushalt/Familie ZUSAMMEN zum Konzert zu erscheinen. Es besteht MASKENPFLICHT für die gesamte Veranstaltungsdauer.

Das Musikkorps der Bundeswehr wird dieses Jahr in kleineren Ensembles auftreten - ganz gemäß der Corona-Bestimmungen für die Blasmusik. Nichts desto trotz wird ein abwechslungsreiches musikalisches Programm dargeboten werden - neben einer Tafelmusik, einem Klarinettenquartett, einem Blechbläserquintett und einem Schlagzeugensemble wird auch eine kleine volkstümliche Besetzung auftreten.

Das „Musikkorps der Bundeswehr“ wurde am 16. Februar 1957 in Rheinbach aufgestellt. Im November 1957 übernahm das Orchester erstmals Aufgaben im Rahmen des protokollarischen Ehrendienstes der noch jungen Bundesrepublik Deutschland. Zusammen mit dem Wachbataillon beim Bundesministerium der Verteidigung begleitet das Musikkorps bis heute vom Staatsempfang des Bundespräsidenten bis zur Botschafterakkreditierung den protokollarischen Ehren- dienst. 1959 wurde das damalige „Stabsmusikkorps der Bundeswehr“ in seine neue Garnisonsstadt nach Siegburg bei Bonn verlegt.

In zahlreichen europäischen Ländern aber auch in Japan, den USA oder zuletzt Russland gastierte das Musikkorps der Bundeswehr mit herausgehobenen Galaauftritten. Mit der im Jahr 2000 erfolgten Neubestimmung des Auftrages, als repräsentatives Konzertorchester im In- und Ausland auf höchstem Niveau zu wirken, erhielt das Orchester auch seinen neuen Namen „Musikkorps der Bundeswehr“. Herausragende Galakonzerte, u.a. im Rahmen der MidEurope in Österreich, der internationalen Konferenz der WASBE in Schweden, dem World Band Festival in

Luzern trugen entscheidend dazu bei, das nunmehr repräsentative Konzertorchester der Bundeswehr auch in der zivilen Fachwelt zu etablieren. Das Musikkorps der Bundeswehr ist seitdem ein gefragter Klangkörper und richtungsweisender Maßstab für die Blasmusikszene. Gleich zwei außergewöhnliche Premieren prägten das Jahr 2015: als erstes Deutsches Musikkorps nahm das Orchester am weltberühmten „Beating Retreat“ in London teil. Nur wenige Wochen später feierten die Siegburger Militärmusiker beim weltgrößten Heavy Metal Festival, dem „Wacken Open Air“, gemeinsam mit der Band U.D.O. ein vielumjubelten Auftritt.

Mit jährlich rund 50 Konzerten im In- und Ausland begeistert das Musikkorps mit breit gefächertem Repertoire ein vielschichtiges und interessiertes Publikum. In zahlreichen Veranstaltungen trat das Musikkorps mit hochkarätigen internationalen Künstlern wie Jiggs Whigham oder auch weltbekannten Ensembles wie German Brass gemeinsam auf. Eine vielbeachtete Diskographie rundet den überaus positiven Gesamteindruck dieses musikalischen Aushängeschildes Deutschlands ab.

Die Musiker in Uniform sind stolz darauf, in den über 60 Jahren ihres konzertanten Wirkens nicht nur Tausenden von Menschen mit ihrer Musik Freude bereitet, sondern darüber hinaus für die verschiedensten wohltätigen Zwecke rund 10 Millionen Euro eingespielt zu haben.

Auch wenn das Musikkorps dieses Jahr Corona bedingt nicht als ganzer Klangkörper auftreten kann, freut sich die Stadtkapelle Wiesloch sehr darüber, dass das Konzert mit kleineren Ensemble von 4 bis 10 Musikern durchgeführt werden wird.

__________________________________________

Benefizkonzert zugunsten der Jugendstadtkapelle Wiesloch

* Corona bedingte Besonderheiten an diesem Abend:

  • Mindestabnahme 2 Tickets je Besucherhaushalt. Zwischen den Haushalten werden jeweils 3 Plätze freigelassen.
  • Die Sitzplatzvergabe findet am Konzertabend beim Einlass durch Ordner statt, die Sie zu Ihren Sitzplätzen führen werden. Wir bitten alle Konzertbesucher eines Haushalts als Gruppe zusammen zum Konzert zu erscheinen.
  • Für die Dauer der Veranstaltung besteht Maskenpflicht, auch am Sitzplatz während des Konzerts.
  • Die Lüftungsanlage des Palatins ist auf 100% Frischlufzufuhr umgestellt worden, daher könnte es im Laufe des Konzerts im Staufersaal etwas abkühlen. Die Jacken dürfen mit in den Saal genommen werden.
  • Die Konzertdauer beträgt maximal 1,5 Stunden, es wird keine Pause oder Bewirtung im Foyer geben.
  • Im Palatin Kulturzentrum besteht Maskenpflicht. Die Masken dürfen während des Konzerts am Sitzplatz abgenommen werden.
  • Um die EInhaltung der allemeinen Corona Regeln wird gebeten: AHA - Abstand halten, Hygienemaßnahmen einhalten, Alltagsmasken!
  • TIcketrücknahme nicht möglich! Keine Abendkasse.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, vor und nach dem Konzert das Palatin Restaurant zu besuchen. Um vorherige Reservierung wird gebeten: 06222 / 582 182.

Artistes

Musikkorps der Bundeswehr (Ensembles)

Please Wait...