Der lange Schatten des Traumas

Der lange Schatten des Traumas

Können seelische Wunden über Generationen vererbt werden?

jeudi, 23. mai 2024
2024-05-23 19:00:00 2024-05-23 20:30:00 Europe/Zurich Der lange Schatten des Traumas Können seelische Wunden über Generationen vererbt werden? Paulus Akademie
 
Ouverture des portes 18:30
Début 19:00
Fin 20:30
 
Paulus Akademie
Pfingstweidstrasse 28
8005 Zürich
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

GooglePay ApplePay MasterCard Visa Twint American Express PayPal Facture PostFinance

Wenn Menschen Schreckliches widerfährt, bleiben die seelischen Wunden häufig nicht auf deren Leben beschränkt, sondern dehnen sich auch auf nachfolgende Generationen aus. Diese sogenannte transgenerationale Weitergabe von Traumata ist seit den 80er Jahren Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen: Kriegs- und Verfolgungserlebnisse, sowie traumatische Erfahrungen mit Rassismus, Missbrauch und Unterdrückung sind dabei einschlägige Beispiele. In unserem Podium stellen wir die Frage nach dem richtigen Umgang mit dieser Art traumatischer Erfahrungen, um die verursachten Verletzungen auch bei nachfolgenden Generationen zu lindern oder gar zu heilen.

Gäste
– Dr. Mareike Augsburger, psychologische Beraterin und Coach, Therapeutin für Belastungen, Trauer und Stress
– Dr. Rahel Bachem, Oberassistentin und Expertin für Trauma- und Stressfolgestörungen am Psychologischen Institut der Universität Zürich

Eine Veranstaltung in Kooperation mit aki – Katholische Hochschulgemeinde Zürich

Moderation
– Sebastian Muders, Fachbereich Umwelt- und Gesundheitsethik, Paulus Akademie
– Franz-Xaver Hiestand, Leiter aki

Unkostenbeitrag (inkl. Umtrunk)
CHF 30 / CHF 20* / Studierende und Lernende gratis
* für Mitglieder Gönnerverein Paulus Akademie, AHV/IV- oder KulturLegi-Ausweis

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis 19. Mai 2024.

Please Wait...