Die  Dreigroschenoper

Die Dreigroschenoper

DIE DREIGROSCHENOPER gespielt vom Theater Kanton Zürich

samedi, 11. décembre 2021
2021-12-11 20:00:00 2021-12-11 22:00:00 Europe/Zurich Die Dreigroschenoper DIE DREIGROSCHENOPER gespielt vom Theater Kanton Zürich Aula der Kantonsschule Glarus
 
Ouverture des portes 19:30
Début 20:00
Fin 22:00
 
Aula der Kantonsschule Glarus
Winkelstrasse 1
8750 Glarus
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur
Für den Besuch unserer Vorstellung ist ab 16 Jahren ein COVID-Zertifikat erforderlich. Dafür darf auf Abstand und Maskenpflicht verzichtet werden. Selbstverständlich ist das freiwillige Tragen einer Maske weiterhin möglich.

Acheter les billets

MasterCard Visa American Express Twint

DIE DREIGROSCHENOPER gespielt vom Theater Kanton Zürich

Die Halbwelt von London, Heimat der Diebe, Huren und Bettler. Deren ungekrönter König ist Peachum. Er macht guten Gewinn mit dem Mitleid der Leute, indem er die Armen der Stadt zu bedauernswerten Krüppeln ausstaffiert und dafür einen Grossteil des so erbettelten Geldes kassiert. Die zweite Grösse im zwielichtigen Milieu ist der Gangster Macheath, Mackie Messer genannt. Der grossmäulige Frauenheld ist unter den zugekniffenen Augen des korrupten Polizeichefs Brown zu einer veritablen Unterweltgrösse aufgestiegen. Unglücklicherweise findet Mackie Gefallen an Peachums Tochter Polly, die ihn heiss und innig liebt. Beide schliessen heimlich den Bund fürs Leben. Als Peachum von der Heirat erfährt, kommt es zum erbitterten Kampf zwischen den beiden Konkurrenten.

«Die Dreigroschenoper» ist eine Studie über den Defekt der bürgerlichen Gesellschaft, «erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral». All dies wird in den Songs der «Dreigroschenoper» auf eine wunderbare und oft komische Art und Weise beschrieben. Dabei erscheinen Brechts vor mehr als neunzig Jahren geschriebene Bosheiten wie Kommentare zu den ökonomischen Turbulenzen der Gegenwart: «Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?»

Bertolt Brecht (1898–1956) war der einflussreichste deutsche Dramatiker, Lyriker und Librettist des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer und massgeblicher Theoretiker des «epischen Theaters». Seine Bühnenstücke werden bis heute weltweit aufgeführt und seine Gedichte wurden in nahezu alle Weltsprachen übersetzt. Zu seinen bekanntesten Werken zählen neben der «Dreigroschenoper», «Der gute Mensch von Sezuan», «Mutter Courage und ihre Kinder» sowie «Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui».

www.theaterkantonzuerich.ch/web/stucke/repertoire/die-dreigroschenoper/

Hinweis: Für den Besuch unserer Vorstellung ist ab 16 Jahren ein COVID-Zertifikat erforderlich. Dafür darf auf Abstand und Maskenpflicht verzichtet werden. Selbstverständlich ist das freiwillige Tragen einer Maske weiterhin möglich.
Kinder unter 16 Jahren müssen kein COVID-Zertifikat vorweisen.

Tickets können nur online gekauft werden. Keine Abendkasse vor Ort.

Wenn Sie eine Maestrokarte der Glarner Kantonalbank besitzen, können Sie von 20% Rabatt bei normalen Veranstaltungen profitieren. Diese Vergünstigung gilt für maximal zwei Tickets pro Veranstaltung.
Bitte nutzen Sie dafür die Kategorien mit den Bezeichnungen - "GLKB"

Artistes

Theater Kanton Zürich

Please Wait...