«Die Wunderübung»

«Die Wunderübung»

Die Komödie «Die Wunderübung» von Daniel Glattauer war im vergangenen November Thema der (ausverkauften) Eigenproduktion des Werdenberger Kleintheaters Fabriggli in Buchs. Regie hatte Ute Hoffmann aus Bad Ragaz inne, mit Angélique Capeder spielt eine weitere Ragazerin mit.

dimanche, 24. mars 2024
2024-03-24 17:00:00 2024-03-24 19:30:00 Europe/Zurich «Die Wunderübung» Die Komödie «Die Wunderübung» von Daniel Glattauer war im vergangenen November Thema der (ausverkauften) Eigenproduktion des Werdenberger Kleintheaters Fabriggli in Buchs. Regie hatte Ute Hoffmann aus Bad Ragaz inne, mit Angélique Capeder spielt eine weitere Ragazerin mit. Altes Kino Mels
 
Ouverture des portes 16:30
Début 17:00
Fin 19:30
Altes Kino Mels
Sarganserstrasse 66
8887 Mels
Suisse
 
Voir le plan
Bitte beachten Sie, dass gekaufte Tickets im Verhinderungsfall nicht zurückgenommen werden können.

Acheter les billets

GooglePay ApplePay MasterCard Visa Twint American Express Facture PostFinance

Joana und Valentin haben sich zur Paartherapie entschieden, zwischen ihnen funktioniert gar nichts mehr. Der Therapeut erkennt: Die beiden befinden sich im fortgeschrittenen Kampfstadium, nur in der Polemik sind sie ein perfekt eingespieltes Team. Im Verlauf der Sitzung scheitern die konventionellen therapeutischen Interventionen des Beraters. Jede kleine Annäherung an die noch vorhandenen positiven Gefühle prallt an dieser Streitkultur ab. Da greift der Therapeut tief in seine Trickkiste und vertraut auf die Wunderübung.

Das kleine, feine Sprechtheater lebt von den temporeichen, witzigen Dialogen und ist ein ebenso gefühlvolles wie köstlich bissiges Porträt eines Paares, dessen beste Zeiten vorbei sind, welches die Liebe zueinander aber nicht aufgeben will.

Berater: Und was, denken Sie, ist das Hauptanliegen Ihres Mannes?
Joana: Ich schätze einmal, die nächsten eineinhalb Stunden zu überstehen.

In der Fabriggli-Eigenproduktion «Die Wunderübung» nach dem österreichischen Erfolgsautor Daniel Glattauer spielen:
Angélique Capeder
Thomas Hassler
Walter Kikelj

Regie: Ute Hoffmann (Taff-Theaterproduktion, Bad Ragaz)
Musik: Marco Schädler
Technik/Bühne: Peter Hoffmann
Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag, Wien

Nicht nummierte Sitzplätze.

Artistes

Eigenproduktion Fabriggli Buchs

Please Wait...