Die zwei Leben der Antigone - Premiere

Die zwei Leben der Antigone - Premiere

Nach Sophokles und anderen. Von James Newton, Tamara Pietsch & Sara Tamburini.

samedi, 18. janvier 2020
2020-01-18 20:15:00 2020-01-18 21:15:00 Europe/Zurich Die zwei Leben der Antigone - Premiere Nach Sophokles und anderen. Von James Newton, Tamara Pietsch & Sara Tamburini. Theater Tuchlaube
 
Ouverture des portes 20:10
Début 20:15
Fin 21:15
 
Theater Tuchlaube
Metzgergasse 18
5000 Aarau
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

Nach Sophokles und anderen. Von James Newton, Tamara Pietsch & Sara Tamburini.

Antigone, die für ihren Verstoss gegen die Weisung ihres Onkels Kreon mit dem Tod bestraft wurde, blickt zurück auf ihr Leben, das untrennbar mit dem Fluch verbunden ist, der auf ihrer Familie liegt: Alles beginnt mit ihrem Grossvater, dem Vater des Ödipus. Er missbraucht den Sohn seines Freundes Pelops, woraufhin dieser seine Nachfahren verflucht. Das beschworene Unheil beginnt sich zu erfüllen, als Ödipus Jahre später unwissentlich seinen Vater tötet und seine eigene Mutter heiratet. Von ihm wiederum geht der Fluch auf seine vier Kinder über. Und Antigone muss sich fragen, inwieweit ihr Handeln selbstbestimmt war oder ob sie nur die Erfüllungsgehilfin eines übermächtigen Schicksals ist. Die Familiengeschichte der Antigone liest sich aus heutiger Perspektive wie eine Parabel auf die Weitergabe eines Traumas von einer Generation an die nächste. Für Sara Tamburini, James Newton und Tamara Pietsch ist dies der Ausgangspunkt für eine Neubefragung des antiken Stoffes: Sie verschachteln die verschiedenen Versionen der Tragödie mit psychologischen Er- und persönlichen Bekenntnissen, um zu untersuchen, wie sich Taten der Vorfahren in den Biografien der Nachgeborenen niederschlagen.
Kasse und Bar eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

Artistes

Von und mit: James Newton, Tamara Pietsch & Sara Tamburini.

Please Wait...