EXPERIMENTELLES FENSTER: TEXTILDESIGN & FLORISTIK – Blumen für die Kunst 2019

EXPERIMENTELLES FENSTER: TEXTILDESIGN & FLORISTIK – Blumen für die Kunst 2019

Gespräch zwischen Tina Moor, Leitung Bachelor Textildesign, Hochschule Luzern – Design & Kunst, Christoph Klein, Florist und Rudolf Velhagen, Kunsthistoriker, zur Ausstellung «Blumen für die Kunst» im Aargauer Kunsthaus. Anschliessend Apéro

dimanche, 10. mars 2019
2019-03-10 15:00:00 2019-03-10 16:00:00 Europe/Zurich EXPERIMENTELLES FENSTER: TEXTILDESIGN & FLORISTIK – Blumen für die Kunst 2019 Gespräch zwischen Tina Moor, Leitung Bachelor Textildesign, Hochschule Luzern – Design & Kunst, Christoph Klein, Florist und Rudolf Velhagen, Kunsthistoriker, zur Ausstellung «Blumen für die Kunst» im Aargauer Kunsthaus. Anschliessend Apéro Aargauer Kunsthaus
 
Ouverture des portes 10:00
Début 15:00
Fin 16:00
 
Aargauer Kunsthaus
Aargauerplatz
5001 Aarau
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur
Ausstellungs-Eintritte sind in diesen Tickets nicht inbegriffen und müssen separat gelöst werden (siehe Events «EINTRITT – Blumen für die Kunst 2019») // LIMITIERTE ANZAHL TICKETS IM VORVERKAUF UND AN TAGESKASSE

Acheter les billets

Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

Gespräch zwischen Tina Moor, Leitung Bachelor Textildesign, Hochschule Luzern – Design & Kunst, Christoph Klein, Florist und Rudolf Velhagen, Kunsthistoriker, zur Ausstellung «Blumen für die Kunst» im Aargauer Kunsthaus. Anschliessend Apéro

Studierende der Studienrichtung Textildesign haben sich von ausgewählten Werken der Sammlung des Aargauer Kunsthauses inspirieren lassen und ein Foulard  entworfen, das im Pop-up­-Shop erhältlich ist. Der Dialog thematisiert die Rolle von Kunst und Kultur als Inspirationsquelle für Textildesign und Floristik sowie angesagte Trends. Thema ist auch, ob und wie sich Textildesign und Floristik beeinflussen.

Die einwöchige Ausstellung «Blumen für die Kunst» (5.3. – 10.3.2019) verheisst Sinnesfreuden und überraschende Momente der Kunstbetrachtung. Sie lässt die Kunst regelrecht Blüten treiben und bietet ein aussergewöhnliches Museumserlebnis.

Bereits zum sechsten Mal interpretieren herausragende Schweizer Meisterfloristinnen, Blumengestalter und Jungtalente historische und zeitgenössische Werke der bildenden Kunst aus der Sammlung des Aargauer Kunsthauses.

Dieses Mal verspricht die Teilnahme des Starfloristen Dr. Solomon Leong aus Hong Kong ein aussergewöhnliches «East meets West»-­Erlebnis. Zudem öffnet die Ausstellung ein experimentelles Fenster zu Kunst, Textildesign und Floristik.

Ein Blumen-Bistro auf dem Dach des Kunsthauses lädt ein zu Pausen und Gaumenfreuden im Zeichen des Frühlings (Sitzplatzreservation ab 6 Personen: T +41 (0)62 835 23 37).
Der speziell für die Ausstellung konzipierter Pop-Up-Shop präsentiert ausgewählte Design-Artikel und Publikationen.

Profitieren Sie vom Begleitprogramm und gewinnen Sie ein vertieftes Verständnis der Ausstellungsobjekte und Entstehungshintergründe vermittelt durch FloristInnen und Kunstschaffende!

Please Wait...