Ektomorf (HU), Apey & the Pea (HU) & Supports

Ektomorf (HU), Apey & the Pea (HU) & Supports

The Legion Of Fury Tour 2019 Türöffnung: 19 Uhr, Start: ca. 20 Uhr

vendredi, 19. avril 2019
2019-04-19 20:00:00 2019-04-20 02:00:00 Europe/Zurich Ektomorf (HU), Apey & the Pea (HU) & Supports The Legion Of Fury Tour 2019 Türöffnung: 19 Uhr, Start: ca. 20 Uhr District 28
 
Ouverture des portes 18:00
Début 20:00
Fin sam. 20.04.2019, 02:00
 
District 28
Fabrikstrasse 28
8854 Siebnen
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

The Legion Of Fury Tour 2019 Türöffnung: 19 Uhr, Start: ca. 20 Uhr

The Legion Of Fury Tour 2019

Die Ungaren starten ihren Zorn nun auf der ganzen Welt Es könnte heißen: Alles neu. Und doch auch zurück zu den Wurzeln. Ektomorf gehen ab Februar auf Welt-Tournee. Am Start: eine neue EP. The Fury-World-Tour heißt die musikalische Rundreise passend zum aktuellen Album „Fury“, was überraschende Ausflüge in den Old-School-Thrash beinhalten. „Wir können es kaum erwarten, bis es endlich losgeht.“ Das wird übrigens am 5. Februar der Fall sein und zwar in Asunción Paraguay beim Alternativo VII Festival. Von Süd Amerika aus geht es übrigens weiter USA, und wieder zurück nach Europe und vor allem Deutschland.

Mit dabei sind folgende Bands: Apey & the Pea (HU), Circle Of Execution (CH) & The Phobos Ensemble (A)

EKTOMORF (HU)

Ektomorf wurde in Ungarn nahe der rumänischen Grenze, gegründet. Heute ist Zoli - Songwriter, Gitarrist und Mastermind der Band - das einzige verbliebene Gründungsmitglied. Mit dem neuen Album FURY und komplett neuem Line up stehen Ektomorf stärker als zuvor im 2018 auf dem Brettern. Der Sinti-Hintergrund von Bandleader Zoli sorgte dafür, dass sich EKTOMORF von Beginn an mit Rassismus und Vorurteilen konfrontiert sahen. Entgegen allen Widerständen hat es die Band aber geschafft, sich durch jahrelange harte Arbeit eine internationale Karriere aufzubauen. Der Durchbruch kam, als EKTOMORF 2003 erstmal mit Produzent Tue Madsen arbeiteten, der maßgeblich zur Findung des eigenen Sound beitrug. EKTOMORFs Songtexte handeln von Diskriminierung, gesellschaftlichen Problemen, Schmerz und Hass, aber zeigen auch einen starken Willen, diese Missstände zu überwinden. Groovende, tiefer gestimmte Gitarren und aggressives Drumming, ergänzt durch kraftvolle und rohe Vocals, wurden zum Markenzeichen der Band. Trotz aller Umstände etablierten sich EKTOMORF als eine der erfolgreichsten ungarischen Bands, die für ihre intensiven, energetischen und überwältigenden Live-Shows bekannt ist. Durch ausgedehnte Headliner Touren und Shows auf Europas größten Festivals (Wacken, With Full Force, Sziget, Rock am Ring) erspielte sich die Band eine starke Fanbase in ganz Europa.

http://www.ektomorf.com/

Artistes

Ektomorf (HU), Apey & the Pea (HU), Circle Of Execution (CH) & The Phobos Ensemble (A)

Please Wait...