Hudini Quintett

Hudini Quintett

Auf der Suche nach seiner eigenen musikalischen Identität, gründete der Saxophonist und Komponist Marius Hösli Ende 2019 das Hudini Quintett. Inspiriert vom modernen Jazz, östlichen Klängen und beatlastiger Musik, vermischen die Kompositionen des Quintetts diese Einflüsse auf eigene Weise. Eingängige Melodien getragen von einem Grundgerüst aus Klängen und Harmonien, sind Ausgangslage für experimentelle und kollektive Improvisationen. Nicht auf der Suche nach einem einzelnen Wort, sondern einer Botschaft als Kollektiv! Nach intensiver Arbeit im Studio veröffentlicht das Hudini Quintett im Oktober 22 ihr erstes Album und feiert den Release mit einerTournee.

samedi, 29. octobre 2022
2022-10-29 20:15:00 2022-10-29 21:15:00 Europe/Zurich Hudini Quintett Auf der Suche nach seiner eigenen musikalischen Identität, gründete der Saxophonist und Komponist Marius Hösli Ende 2019 das Hudini Quintett. Inspiriert vom modernen Jazz, östlichen Klängen und beatlastiger Musik, vermischen die Kompositionen des Quintetts diese Einflüsse auf eigene Weise. Eingängige Melodien getragen von einem Grundgerüst aus Klängen und Harmonien, sind Ausgangslage für experimentelle und kollektive Improvisationen. Nicht auf der Suche nach einem einzelnen Wort, sondern einer Botschaft als Kollektiv! Nach intensiver Arbeit im Studio veröffentlicht das Hudini Quintett im Oktober 22 ihr erstes Album und feiert den Release mit einerTournee. Phönix Theater
 
Ouverture des portes 19:15
Début 20:15
Fin 21:15
 
Phönix Theater
Im Feldbach 8
8266 Steckborn
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Auf der Suche nach seiner eigenen musikalischen Identität, gründete der Saxophonist und Komponist Marius Hösli Ende 2019 das Hudini Quintett. Inspiriert vom modernen Jazz, östlichen Klängen und beatlastiger Musik, vermischen die Kompositionen des Quintetts diese Einflüsse auf eigene Weise. Eingängige Melodien getragen von einem Grundgerüst aus Klängen und Harmonien, sind Ausgangslage für experimentelle und kollektive Improvisationen. Nicht auf der Suche nach einem einzelnen Wort, sondern einer Botschaft als Kollektiv! Nach intensiver Arbeit im Studio veröffentlicht das Hudini Quintett im Oktober 22 ihr erstes Album und feiert den Release mit einerTournee.

Marius Hösli (*1991 in Steckborn, TG) ist ein Schweizer Saxofonist, Komponist und Kinderliederschreiber. Nach einer kaufmännischen Lehre machte er seine Leidenschaft zum Beruf und absolvierte den Bachelor of Arts in Musik- und Bewegung in Luzern. Anschliessend entschied er sich den Bachelor of Arts, Jazz Instrumental (Saxophon) zuabsolvieren. Seit 2018 studiert er nun in Luzern bei Nathanael Su, Roland von Flüe, John Voirol und Christoph Stiefel. Nebst der Tätigkeit als Bandleader des Hudini Quintetts ist Marius auch in diversen anderen Formationen und Projekten tätig. Zudem unterrichtet er an verschiedenen Primarschulen Musik- und Bewegung, Grundschule Xylofon und arbeitet regelmässig in musikalischen Kinderprojekten mit.

Patrick Widmer (*1995 in Buchrain, LU) spielt seit seinem achten Lebensjahr Schlagzeug. Unterrichtet wurde er vorwiegend von Reto Eisenring, bis er 2016 an der Hochschule Luzern Musik zu studieren begann. Dort erhielt er Unterricht von Norbert Pfammatter, Gerry Hemingway und Dominik Burkhalter.Nachdem er mit 16 Jahren seine erste Band gegründet hatte, folgten rasch diverse weitere Projekte. Unter anderem war er an der Aufführung von Hans Falladas «Kleiner Mann, was nun?» im TaB Theater am Bahnhof in Reinach aktiv musikalisch tätig. Zu seinen festen Projekten zählen neben dem Hudini Quintett auch Karluk, MILAN und Kozmic Connection.Patrick verfügt über ein breites Interesse für sämtliche Arten von Musikinstrumenten, von denen er eine äusserst breite Sammlung besitzt. Neben dem Schlagzeug spielt er Bass und Gitarre.

Amanda Kiefer Im Kanton Luzern geboren und aufgewachsen, studierte ab 2006 Psychologie und Kriminologie in Fribourg und in Bern. Reisen ist eine ihrer grossen Leidenschaft und so zog sie vor, während und nach dem Studium mehrere Kontinente und Länder zu bereisen. Nach dem Studium arbeitete sie in einem Massnahmenzentrum für Straftäter sowie beim Bundesamt für Gesundheit und beim Fachverband Sucht im Bereich Suchtprävention. Doch dann entschied sie sich, ihrer Leidenschaft zur Musik vertiefter nachzugehen. Sie hängte den Job an den Nagel und begann, Jazzpiano an der Hochschule Luzern zu studieren. Dort studiert sie seit 2017, zunächst bei Christoph Baumann, aktuell bei Michi Arbenz. Derzeit spielt sie in ihrem eigenen Trio INUMA TRIO, in der «Funkyou BigBand» sowie in dem «Hudini Quintett». Momentan unterrichtet sie in Horw an der Musikschule und übernimmt regelmässig Stellvertretungen in Kriens.

Marius Sommer (*1994 in Signau, BE) startete seine musikalische Laufbahn als Cellist, wechselte nach vier Jahren zum Kontrabassunterricht bei Walter Schmocker. Während den zehn Jahren in Schmockers Unterricht und dem damit verbundenen alljährlichen Besuch der Langnau Jazz-Nights festigte sich seine Leidenschaft zur Musik. Später besuchte er an der Swiss Jazz School Bern den Unterricht bei Thomas Dürst. Seit 2018 studiert er an der Hochschule Luzern-Musik bei Heiri Känzig. Als Bassist ist Marius Sommer in verschiedenen stilübergreifenden Bands und Projekten tätig.

Elia Aregger (*1998 in Altdorf, UR) ist Gitarrist, Musiker und Komponist. In seiner Arbeit beschäftigt er sich mit dem Suchen neuer musikalischen Klangwelten. Er studiert an der Hochschule Luzern Jazz, im Hauptfach Gitarre, u.a. bei Roberto Bossard und Kalle Kalima. Elia Aregger ist als Gitarrist in verschiedenen Bands, Formationen und Projekten tätig. Stationen seiner Arbeit sind die Bands «Latitude», das «Hudini Quintett», das Duo mit Marius Sommer, sowie verschiedene weitere Formationen, unter anderem mit dem E-Bassisten Herbie Kopf. Er ist als Musiker auf verschiedenen Bühnen zu hören und tritt als Komponist in verschiedenen Kontexten hervor. Elia Aregger fühlt sich in verschiedenen Bands, Genres und Settings (Jazz, Electronic, aktuelle Musik, Soundscaping, Theater) zu Hause. So verbindet ihn die Zusammenarbeit mit Regisseur Livio Beyeler, als Musikalischer Leiter seiner Tell Inszenierung fürs Theater Uri.

 

Artistes

Saxophone & Composition Marius Hösli – Guitar: Elia Aregger - Piano: Amanda Kiefer – Double Bass: Marius Sommer - Drums: Patrick Widmer

Please Wait...