Otto Lechner meets SVÄNG

Otto Lechner meets SVÄNG

Otto Lechner – Akkordeon, Stimme / Eero Grundström, Eero Turkka – chromat. & diaton. Mundharmonikas / Jouko Kyhälä – Harmonetta / Pasi Leino - Bassharmonika

dimanche, 27. janvier 2019
2019-01-27 18:00:00 2019-01-27 21:00:00 Europe/Zurich Otto Lechner meets SVÄNG Otto Lechner – Akkordeon, Stimme / Eero Grundström, Eero Turkka – chromat. & diaton. Mundharmonikas / Jouko Kyhälä – Harmonetta / Pasi Leino - Bassharmonika Kreuz Nidau
 
Ouverture des portes 17:15
Début 18:00
Fin 21:00
 
Kreuz Nidau
Hauptstrasse 33
2560 Nidau
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Paiement direct SOFORT PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

Otto Lechner – Akkordeon, Stimme / Eero Grundström, Eero Turkka – chromat. & diaton. Mundharmonikas / Jouko Kyhälä – Harmonetta / Pasi Leino - Bassharmonika

Wenn Österreichs Akkordeonvisionär Otto Lechner auf die finnischen Mundharmonika-Artisten von Sväng trifft, ist überbordende Spielfreude und Lust am musikalischen Experiment  Programm. Die fünf Herrn beherrschen ihre artverwandten Instrumente atemberaubend, verfügen allesamt über schrägen Humor und fordern ihr Publikum gerne auf, die Ohren für noch nicht Gehörtes zu öffnen! Insofern waren gemeinsame Konzerte nur eine Frage der Zeit.
Dass angeblich das Erarbeiten des Repertoires und die Probenarbeit ausschließlich bei kollektiven Saunabesuchen betrieben wurden, weisen Sväng und Otto Lechner entschieden von sich, nehmen diese fünf Musiker doch bei aller Neigung zur spielerischen Leichtigkeit ihre Kunst (auch!) ernst. Für verrückte, berührende und in jedem Fall intensive Momente ist bei diesem Konzert mit Sicherheit gesorgt! (Saunakleidung nicht zwingend notwendig)

OTTO LECHNER wird nachgesagt, dass er zu jenen Musikern zählt, die das Akkordeon in Österreich wieder populär gemacht haben.  Der in vielen Musikstilen versierte Akkordeonist  ist neben seiner Solokarriere in vielen Projekten aktiv und erlangte international v.a. durch sein Mitwirken an „Accordion Tribe“ Beachtung.

SVÄNG fand sich 2003 am Folkdepartment der Sibelius-Akademie. Was als 30-minütige praktische Abschlussarbeit gedacht war, bereitete den Bandmitgliedern Spaß und bald schon war der Entschluss gefasst, dem verkannten Instrument der Mundharmonika zu mehr Ansehen zu verhelfen!
Bereits die erste CD, einfach SVÄNG betitelt, erlangte internationale Beachtung. Es folgte ein showcase auf der womex 2007 – seither sind Sväng ein gern gesehener Gast auf Festivals, in Konzerthäusern und Kleinkunstbühnen und das weltweit.

Please Wait...