Palmasola

Palmasola

Ein Rechercheprojekt von Christoph Frick und KLARA Theaterproduktionen über die gleichnamige Haftanstalt in Santa Cruz, Bolivien.

vendredi, 18. octobre 2019
2019-10-18 20:15:00 2019-10-18 22:00:00 Europe/Zurich Palmasola Ein Rechercheprojekt von Christoph Frick und KLARA Theaterproduktionen über die gleichnamige Haftanstalt in Santa Cruz, Bolivien. Theater Tuchlaube Aarau
 
Ouverture des portes 20:10
Début 20:15
Fin 22:00
 
Theater Tuchlaube Aarau
Metzgergasse 18
5000 Aarau
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur
Give us much as you can! Einmal im Monat haben Sie die Gelegenheit, den Eintrittspreis selbst zu bestimmen. Tickets nur an der Abendkasse erhältlich, kein Vorverkauf. Freie Platzwahl, keine nummerierten Plätze.

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

Ein Rechercheprojekt von Christoph Frick und KLARA Theaterproduktionen über die gleichnamige Haftanstalt in Santa Cruz, Bolivien.

Das Basler KLARA Theater, international bekannt für seine Inszenierungen über aktuelle Themen, ist nach Südamerika gereist, um ein faszinierendes und zugleich erschreckendes Sozialexperiment zu studieren: Palmsola, eine Gefangenenstadt in Santa Cruz, ist eine von Mauern umgebene Hüttensiedlung, die Ende der 1980er Jahre errichtet wurde. Sie wird momentan von etwa 6.000 verurteilten Verbrechern und Untersuchungshäftlingen, Männern und Frauen, bewohnt.
In ihrem Theaterabend stellen Regisseur Christoph Frick und sein gemischtes Ensemble aus der Schweiz und aus Bolivien Fragen, die auch uns betreffen: Was sind Recht und Gerechtigkeit – auf dem Papier und in der Praxis? Nach welchen Prinzipien organisieren sich Gemeinschaften, wenn es keine staatlichen Institutionen gibt? Wie nehmen Kinder, die in diesem Gefängnis aufwachsen, diese Welt und ihre Gesetzmässigkeiten wahr? Gibt es die Möglichkeit auf ein richtiges Leben im falschen? Und was hat das Ganze mit dem Drogenkonsum in der Schweiz zu tun, einem der grössten weltweit?

Kasse und Bar eine Stunde vor Vorstellungsbeginn offen.

Artistes

Spiel: Jorge Antonio Arias Cortez, Omar Callisaya Callisaya, Nicola Fritzen, Marioly Urzagaste Galarza. Regie & Bühne: Christoph Frick. Komposition: Bo Wiget und andere. Video: David Campesino. Dramaturgie: Carolin Hochleichter, Jhonnatan Torrez Casanoba. Produktionsleitung: Maxine Devaud - Maxinthewood Productions.

Please Wait...