Travis Pine – Ein Mann des Volkes

Travis Pine – Ein Mann des Volkes

Eine politisch- satirische „Fabelkomödie“von Sam Bobrick “TRAVIS PINE – EIN MANN DES VOLKES“,eine vor Wortwitz und Spielkomik sprühende Geschichte, die mit etwas Fantasie, in jedem Haushalt vorkommen kann...

samedi, 29. février 2020
2020-02-29 20:00:00 2020-02-29 22:30:00 Europe/Zurich Travis Pine – Ein Mann des Volkes Eine politisch- satirische „Fabelkomödie“von Sam Bobrick “TRAVIS PINE – EIN MANN DES VOLKES“,eine vor Wortwitz und Spielkomik sprühende Geschichte, die mit etwas Fantasie, in jedem Haushalt vorkommen kann... Parktheater Grenchen
 
Ouverture des portes 19:00
Début 20:00
Fin 22:30
 
Parktheater Grenchen
Lindenstrasse 41
2540 Grenchen
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

Eine politisch- satirische „Fabelkomödie“von Sam Bobrick “TRAVIS PINE – EIN MANN DES VOLKES“,eine vor Wortwitz und Spielkomik sprühende Geschichte, die mit etwas Fantasie, in jedem Haushalt vorkommen kann...

„Dear Mr. President. Sie sind ein Affenarsch. Hochachtungsvoll, Travis Pine.“

Travis Pine schreibt Briefe. Böse Briefe. Er richtet sich aber nicht an irgendjemanden: Er textet den Präsidenten der vereinigten Staaten zu. Pine hat sich, arbeitslos und desillusioniert, daran gewöhnt, nicht beachtet zu werden. Da steht eines Tages ein Mann vor seiner Tür, der jeden seiner Sätze kennt. Der FBI-Agent Tom Walker. Tom kommt zu Travis, um das Land zu retten, denn Pines Briefe deprimieren den Präsidenten. Sie beeinträchtigen seinen wohlverdienten Schlaf, ja gar seine Fähigkeit, das Land zu führen. Tom soll Travis davon abbringen, den Präsidenten weiter zu schikanieren. Pine soll mit allen Mitteln der Macht zur Vernunft gebracht werden. Was nach einem absurd einfachen Deal aussieht, erweist sich mit wachsender Diskussionsfreude als durchaus trickreiches politisches Lehrbeispiel: So einfach lässt sich Travis von seinem demokratischen Tun nämlich nicht abbringen. Erst als Tom Ihm einen Regierungsposten anbietet, wird er umgänglicher.

Artistes

Katharina von Bock, Stefan Lahr, Pit Arne Pietz, Andreas Storm

Please Wait...