«Weiter Schreiben» – Literaturtandem von Julia Weber und Hussein Mohammadi

«Weiter Schreiben» – Literaturtandem von Julia Weber und Hussein Mohammadi

Bei «Weiter Schreiben» kommen ein:e Exilautor:in und ein:e im Schweizer Literaturbetrieb etablierte Person zusammen, um sich auszutauschen. Hussein Mohammadi, in Afghanistan geboren und im Iran aufgewachsen, feiert die Vernissage seines ersten Romans und spricht mit Tandem-Partnerin Julia Weber.

jeudi, 27. octobre 2022
2022-10-27 20:30:00 2022-10-27 22:00:00 Europe/Zurich «Weiter Schreiben» – Literaturtandem von Julia Weber und Hussein Mohammadi Bei «Weiter Schreiben» kommen ein:e Exilautor:in und ein:e im Schweizer Literaturbetrieb etablierte Person zusammen, um sich auszutauschen. Hussein Mohammadi, in Afghanistan geboren und im Iran aufgewachsen, feiert die Vernissage seines ersten Romans und spricht mit Tandem-Partnerin Julia Weber. Karl der Grosse
 
Ouverture des portes 20:15
Début 20:30
Fin 22:00
 
Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Bei «Weiter Schreiben» kommen ein:e Exilautor:in und ein:e im Schweizer Literaturbetrieb etablierte Person zusammen, um sich auszutauschen. Hussein Mohammadi, in Afghanistan geboren und im Iran aufgewachsen, feiert die Vernissage seines ersten Romans und spricht mit Tandem-Partnerin Julia Weber.

Für Autor:innen ist es elementar, dass der Prozess des Schreibens nicht abbricht. Das gilt für Autor:innen, die aus Kriegs- und Krisengebieten fliehen und im Exil leben müssen, in besonderem Masse. Im Tandem mit Julia Weber und im Projekt Weiter Schreiben Schweiz fand die schriftstellerische Arbeit von Hussein Mohammadi eine kontinuierliche Fortsetzung. In diesem Zusammenhang entstand auch Scheherazades Erben, Mohammadis erster Roman, der in deutscher Übersetzung erscheint. Er spielt in der Welt des afghanischen Bauern Ahmad – diese ist klein und in Ordnung, bis zu jenem Tag, an dem seine geliebte Tochter Masomah verschwindet, fortgelaufen mit einem Jungen aus dem Nachbardorf, wie sich herausstellen wird. Eine frei gewählte Verbindung aber ist für die Tochter nicht vorgesehen. Fortan bewegt sich Ahmad zwischen den sozialen Zwängen seines Heimatdorfs in der afghanischen Provinz und dem unbeirrbaren Versuch, die schmerzlich vermisste Tochter zu schützen.

Artistes

Julia Weber, Hussein Mohammadi

Please Wait...