connectedbywhat - Premiere

connectedbywhat - Premiere

Der Jugendclub SCHEIN_WERFER auf der Suche nach dem verbindenden Element.

mercredi, 8. janvier 2020
2020-01-08 19:00:00 2020-01-08 20:00:00 Europe/Zurich connectedbywhat - Premiere Der Jugendclub SCHEIN_WERFER auf der Suche nach dem verbindenden Element. Theater Tuchlaube
 
Ouverture des portes 18:55
Début 19:00
Fin 20:00
 
Theater Tuchlaube
Metzgergasse 18
5000 Aarau
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

Der Jugendclub SCHEIN_WERFER auf der Suche nach dem verbindenden Element.

Wir sind ‚Digital Natives‘, geboren im Zeitalter digitaler Technologie. Die Welt ohne Internet lernten wir nie kennen. Global vernetzt tauchen wir ein und driften ab. Es ist schön, brutal, geheimnisvoll. Bilderfluten schlagen über uns zusammen, reissen uns mit. Weit Entferntes scheint zum Greifen nah, Unbekanntes wirkt vertraut. Social Media als verführerische Droge? Wir beobachten und werden gesehen, folgen und werden verfolgt. In unseren Adern fliesst digitales Blut. Das Herz sehnt sich nach Menschlichkeit. Hier sind wir, seht ihr uns nicht? Haltlos verbunden durchs Universum schwebend. Nur, wohin driften wir und was verbindet uns?

Der Jugendclub SCHEIN_WERFER beleuchtet in connectedbywhat, das Aufwachsen im Zeitalter digitaler Kommunikation. 12 Jugendliche im Alter von 12 - 16 Jahren haben, zusammen mit Regisseurin und Choreografin Anja Lina Egli, ein Jahr lang geprobt. Nun bringen sie ihre Interpretation vom Leben zwischen Schule, Social Media und Erwachsenwerden als Tanzstück auf die Bühne - analog und und live.

#connectedbywhat

Kasse und Bar eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

Artistes

Mit: Eva Barazza, Zoé Besson, Jasmin Bruder, Sira Bühler, Emma Dredge, Wanja Dylan Göbelbecker, Sophie Lardon, Pauline Rink, Sophie Steiner, Alina Tremp, Svea Trede & Elina Anna Wittwer. Inszenierung: Anja Lina Egli. Assistenz: Sofiya Schweizer. Sound: Martin Wigger. Technik: Karl Julius Gärtner. Produktion: Theater Tuchlaube Aarau.

Please Wait...