ANDREAS DEBATIN / GRABER-LIEBEFELD THEATERPRODUKTION "DIE ODYSSEE NACH HOMER"

ANDREAS DEBATIN / GRABER-LIEBEFELD THEATERPRODUKTION "DIE ODYSSEE NACH HOMER"

Gibt es ein Leben nach dem Trojanischen Krieg?

giovedì, 12. dicembre 2019
2019-12-12 20:15:00 2019-12-12 22:00:00 Europe/Zurich ANDREAS DEBATIN / GRABER-LIEBEFELD THEATERPRODUKTION "DIE ODYSSEE NACH HOMER" Gibt es ein Leben nach dem Trojanischen Krieg? Theater am Gleis
 
Apertura porte 20:00
Inizio 20:15
Fine 22:00
 
Theater am Gleis
Untere Vogelsangstrasse 3
8400 Winterthur
Svizzera
 
Visualizza mappa
Sito internet dell'organizzatore

Acquista biglietti

Gibt es ein Leben nach dem Trojanischen Krieg?

Die «Odyssee» bietet so ziemlich alles: Heldenepos, Kriegs- und Liebesgeschichten, Abenteuer, Magie, Sex und Drogen, Familien- oder auch Heimkehrerdrama, die immerwährende Frage nach Schuld, Hybris, Strafe, Reue und Vergebung. Gerade deshalb hat dieses Riesenepos in Andreas Debatin und seinen Mitstreiter*innen die unbändige Lust geweckt, es mit allen möglichen theatralischen Mitteln zu spielen, zu erzählen und die grossartigen Möglichkeiten, es auf die Bühne zu bringen, zu ergreifen.

MITWIRKENDE Vivien Bullert, Andreas Debatin, Omar Fra, Hubl Greiner und Thomas U. Hostettler
REGIE Nils Torpus
BÜHNENBILD Giro Annen
KOSTÜME Myriam de Wurstemberger
TECHNIK Christoph Ramseier
VIDEO Sabine Anderegg
PRODUKTION Andreas Debatin/Graber-Liebefeld Theaterproduktion

Artisti

Vivien Bullert, Andreas Debatin, Omar Fra, Hubl Greiner und Thomas U. Hostettler, Nils Torpus, Giro Annen, Myriam de Wurstemberger, Christoph Ramseier, Sabine Anderegg

Attendere Prego...