Fin'Amor

Fin'Amor

In der Liebe zu schwärmen und das Begehren zu gestalten, ist eine hohe Kunst. Ihren Gipfel erreichte sie in den Minnegesängen um 1200. Belegt ist sie in Manuskripten der Berner Burgerbibliothek, aus denen «Das kleine Kollektiv» eine Auswahl traf.

giovedì, 2. settembre 2021
2021-09-02 17:00:00 2021-09-02 18:00:00 Europe/Zurich Fin'Amor In der Liebe zu schwärmen und das Begehren zu gestalten, ist eine hohe Kunst. Ihren Gipfel erreichte sie in den Minnegesängen um 1200. Belegt ist sie in Manuskripten der Berner Burgerbibliothek, aus denen «Das kleine Kollektiv» eine Auswahl traf. Burgerbibliothek Bern, Hallersaal
 
Apertura porte 16:50
Inizio 17:00
Fine 18:00
 
Burgerbibliothek Bern, Hallersaal
Münstergasse 63
3000 Bern
Svizzera
 
Visualizza mappa
Sito internet dell'organizzatore
Es gelten die aktuellen Hygienemassnahmen gemäss kantonalen und nationalen Vorgaben bezüglich Covid-19.

Acquista biglietti

In der Liebe zu schwärmen und das Begehren zu gestalten, ist eine hohe Kunst. Ihren Gipfel erreichte sie in den Minnegesängen um 1200. Belegt ist sie in Manuskripten der Berner Burgerbibliothek, aus denen «Das kleine Kollektiv» eine Auswahl traf.

Die angebetete, meist unerreichbare Geliebte zu besingen: Diese Kunst blühte in Frankreich mit den Troubadours und Trouvères auf und gelangte auch bald in den deutschsprachigen Raum. Bereits kurz nach dem Aufkommen des sogenannten Minnesangs im 12. Jahrhundert begann sich der Begriff «Minne» allerdings zu transformieren. Das Lieben wurde formalisiert und Regeln unterworfen: Nicht mehr die Liebe an sich stand im Zentrum, sondern die kunstvolle Beschreibung des eigenen Begehrens, des Schwärmens also.

Auch Schweizer Patrizier pflegten diese Kunst, wie etwa die teilweise in Zürich entstandene Manessische Liederhandschrift belegt. In der Burgerbibliothek Bern finden sich ebenfalls mehrere Manuskripte. Das «Kleine Kollektiv» hat daraus einige Stücke ausgewählt und daraus ein facettenreiches Programm gestaltet. Das flexible Ensemble um Vera Schnider setzt sich je nach Repertoire aus verschiedenen Musiker*innen zusammen, stets der Maxime von historisch informierter Aufführungspraxis folgend.

Artisti

Ensemble "Das Kleine Kollektiv"

Attendere Prego...