Hommage an Joseph Joachim - Sein 135-jähriges Debut mit dem "Berliner Philharmonischen Orchester" (1

Hommage an Joseph Joachim - Sein 135-jähriges Debut mit dem "Berliner Philharmonischen Orchester" (1

CHARLOTTE JONEN - Violine JORGE LUIS UZCATEGUI - Dirigent (USA) GERMAN NATIONAL ORCHESTRA

martedì, 23. ottobre 2018
2018-10-23 20:00:00 2018-10-23 22:00:00 Europe/Zurich Hommage an Joseph Joachim - Sein 135-jähriges Debut mit dem "Berliner Philharmonischen Orchester" (1 CHARLOTTE JONEN - Violine JORGE LUIS UZCATEGUI - Dirigent (USA) GERMAN NATIONAL ORCHESTRA Berliner Philharmonie, Kammermusiksaal
 
Apertura porte 19:00
Inizio 20:00
Fine 22:00
Berliner Philharmonie, Kammermusiksaal
Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin (Mitte)
Germania
 
Visualizza mappa

Acquista biglietti

CHARLOTTE JONEN - Violine JORGE LUIS UZCATEGUI - Dirigent (USA) GERMAN NATIONAL ORCHESTRA

Programm:
Ludwig van Beethoven
Violinkonzert Op. 61
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 1
Charlotte Jonen - Violine
Jorge Luis Uzcategui - Dirigent (USA)
German National Orchestra
"Technisch brillant und ausdrucksstark" (Westfälische Nachrichten, 29.05.2017)

Es war immer schon sicher, dass Charlotte Jonen die Violine zu ihrem Lebenswerk machen wollte. Sie begann bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Geigenspiel und gab ihr erstes öffentliches Konzert mit 10 Jahren in Münster.


Charlotte Jonen entstammt einer musikalischen Familie und ist eine direkte Nachfahrin des im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts renommierten und weltbekannten Geigers Joseph Joachim.

Sie studierte zunächst bei Prof. Helge Slaatto an der Musikhochschule Münster, bei Alexander Ostrovski am Internationalen Konservatorium am Phoenixsee Dortmund und wurde 2013 in die Meisterklasse des berühmten Professors Zakhar Bron aus dessen Schule große Geiger wie Maxim Vengerov, Vadim Repin, Daniel Hope, David Garrett u.a. hervorgingen, aufgenommen.

Ihr Bachelorstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln hat sie mit Auszeichnung abgeschlossen. Zur Zeit absolviert sie ein Aufbaustudium u. a. an der Zakhar Bron Akademie in Interlaken.

Mehrere Meisterkurse besuchte sie bei Zakhar Bron, Prof. Igor Ozim und Prof. Marina Kesselmann (Tschaikowsky-Konservatorium Moskau). 

Charlotte Jonen konzertiert regelmäßig als Solistin und gibt Rezitale im In-und Ausland. Konzertreisen führten sie bis nach China, Malaysia, Ecuador, Tunesien, Frankreich, Italien und in die Schweiz.

Charlotte Jonen spielt auf einer italienischen Geige von Matteo Goffriller (Venedig) aus dem Jahre 1692. 

GERMAN NATIONAL ORCHESTRA

Als am Abend des 7. Dezembers 2003 die Bühne des Kammermusiksaals der Berliner Philharmonie beleuchtet wurde, erblickte eine neue Orchesterformation das Bühnenlicht: Das German National Orchestra. Während die Kultur im deutschen Sprachraum in den letzten Jahren einen schweren Stand hatte und unzählige Diskussionen über die reichhaltige Orchesterlandschaft geführt wurden, erstaunt es umso mehr, dass das German National Orchestra seit vielen Jahren erfolgreich die großen Bühnen in Deutschland bespielt.

Die Idee der neu gegründeten Orchester: Weniger ist mehr. Heute ist das „Weniger“ auch ein Erfolgs-Rezept von Michael Zukernik, dem Gründer und musikalischen Leiter des Ensembles. Unter seiner Leitung verbindet das German National Orchestra sowohl klassische Musik mit frischer und zeitgemäßer Interpretation, als auch großesymphonische Werke mit filigraner Spieltechnik.

Attendere Prego...