J. S. Bach: Messe h-moll, BWV 232 (Ensemble cantissimo, Barockorchester "le buisson prospérant")

J. S. Bach: Messe h-moll, BWV 232 (Ensemble cantissimo, Barockorchester "le buisson prospérant")

Bachs h-moll-Messe zieht mit ihrer barocken Pracht, Virtuosität und Vielschichtigkeit alle in ihren Bann. Aus Anlass seines 25jährigen Bestehens bringen das Vokalensemble cantissimo das Meisterwerk zur Aufführung mit Rezitationen von Rolf Schneider.

domenica, 14. luglio 2019
2019-07-14 17:00:00 2019-07-14 18:30:00 Europe/Zurich J. S. Bach: Messe h-moll, BWV 232 (Ensemble cantissimo, Barockorchester "le buisson prospérant") Bachs h-moll-Messe zieht mit ihrer barocken Pracht, Virtuosität und Vielschichtigkeit alle in ihren Bann. Aus Anlass seines 25jährigen Bestehens bringen das Vokalensemble cantissimo das Meisterwerk zur Aufführung mit Rezitationen von Rolf Schneider. Klosterkirche Rheinau
 
Apertura porte 16:00
Inizio 17:00
Fine 18:30
 
Klosterkirche Rheinau
Klosterinsel
8462 Rheinau
Svizzera
 
Visualizza mappa
Sito internet dell'organizzatore

Acquista biglietti

Fattura Pagamento SOFORT PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Addebito diretto SEPA

Bachs h-moll-Messe zieht mit ihrer barocken Pracht, Virtuosität und Vielschichtigkeit alle in ihren Bann. Aus Anlass seines 25jährigen Bestehens bringen das Vokalensemble cantissimo das Meisterwerk zur Aufführung mit Rezitationen von Rolf Schneider.

Als der Zürcher Verleger Hans Georg Nägeli 1818 Bachs h-moll-Messe als „größtes musikalisches Kunstwerk aller Zeiten und Völker“ pries, muss er geradezu prophetische Fähigkeiten besessen haben. Denn die erste nachweisliche Gesamtaufführung dieser monumentalen Komposition sollte noch 17 weitere Jahre auf sich warten lassen. Die h-Moll-Messe ist das grossartigste musikalische Vermächtnis des Thomaskantors, das bis heute die Künstler auf der einen Seite und die Zuhörer auf der anderen Seite mit seiner barocken Pracht, Virtuosität und theologisch-überkonfessionellen Vielschichtigkeit in den Bann zieht.

Aus Anlass seines 25-jährigen Bestehens bringt das international gefeierte ensemble cantissimo dieses Meisterwerk zusammen mit dem Barockorchester le buisson prospérant und hervorragenden Solisten aus den eigenen Reihen zur Aufführung.

Der bekannte Schriftsteller Robert Schneider ("Schlafes Bruder") schuf kurze Texte zu Bachs h-moll Messe, die in den "Fünf Tropen" das Thema Kindheit, Erwachsensein und wieder Kind werden umkreisen und als Denkanstösse zum Messetext eine Brücke ins Jetzt schlagen.

Das ensemble cantissimo gehört zu den gefragtesten Vokalensembles im deutschsprachigen Raum. Engagements bei namhaften Konzertreihen und Festivals sowie vielbeachtete CD-Produktionen zeugen von der Wertschätzung, die dem Chor und seiner außergewöhnlichen Klangsprache seit 1994 entgegengebracht wird. 2018 debütierte das Ensemble mit einer Konzert-Tournee an der Ostküste der USA. www.cantissimo.de

Das Orchester le buisson prospérant setzt sich aus hervorragenden Berufsmusikern zusammen, die alle über Orchestererfahrung verfügen und auch solistisch aktiv sind. Jörg Ulrich Busch hat es anlässlich der Gründung der Bach-Vesper der Friedenskirche Bern 1999 zusammengestellt. Seit 2005 spielen die Musikerinnen und Musiker auf einem historisch mensurierten Instrumentarium. Heute begleitet das Orchester sowohl grosse symphonische Chorwerke der Romantik als auch barocke Kantaten und Werke der Klassik.

Markus Utz, Professor für Chorleitung an der Hochschule der Künste und Organist am Konstanzer Münster. Als Gründer und künstlerischer Leiter des ensemble cantissimo hat er sich mit musikalischen Wiederentdeckungen und CD-Einspielungen international einen Namen gemacht.

Artisti

Ensemble cantissimo und Barockorchester "Le buisson prospérant", Rezitation: Rolf Schneider (u.a. Autor von "Schlafes Bruder") Gesamtleitung: Markus Utz

Attendere Prego...