Konzert Lili Boulanger und Carl Rütti

Konzert Lili Boulanger und Carl Rütti

Hommage an die Komponistin Lili Boulanger (1893–1918) und Uraufführung | «Dona nobis pacem» von Carl Rütti

sabato, 17. novembre 2018
2018-11-17 19:30:00 2018-11-17 20:45:00 Europe/Zurich Konzert Lili Boulanger und Carl Rütti Hommage an die Komponistin Lili Boulanger (1893–1918) und Uraufführung | «Dona nobis pacem» von Carl Rütti Kirche St. Jakob Zürich (beim Stauffacher)
 
Apertura porte 18:30
Inizio 19:30
Fine 20:45
 
Kirche St. Jakob Zürich (beim Stauffacher)
Stauffacherstrasse 34
8004 Zürich
Svizzera
 
Visualizza mappa
Sito internet dell'organizzatore
Werkeinführung mit Schwester Maria Amadea (Komponistin) und Carl Rütti (Komponist).

Acquista biglietti

Hommage an die Komponistin Lili Boulanger (1893–1918) und Uraufführung | «Dona nobis pacem» von Carl Rütti

Das gemeinsame Programm der beiden Chöre cantori contenti und concertoVocale.ch ist eine Hommage an die Französin Lili Boulanger (1893–1918). Sie konnte wie keine andere Komponistin in ihrem kurzen und von Krankheit geprägten Leben das Ansehen der Frau in der von Männern dominierten Musikwelt beeinflussen. Als Gabriel Faurés Klavierschülerin und Studierende am Pariser Conservatoire erhielt Lili Boulanger eine gründliche musikalische Ausbildung und zeigte bereits früh ihre aussergewöhnliche Begabung. Erst neunzehnjährig gewann sie als erste Frau den «Grand Prix de Rome» in Komposition, was ihr breite öffentliche Beachtung einbrachte. «Eine glückliche Vorliebe für durchsichtige Melodien, eine geradezu erstaunliche Ader für das Theater, eine bewundernswerte Natürlichkeit im Ausdruck leidenschaftlicher Gefühle und eine starke gestalterische Kraft», so lautet eine zeitgenössische Konzertkritik. Wie begegnen wir heute Boulangers Musik mit ihren zentralen Themen Krankheit, Krieg und Hoffnung? Diese Frage haben wir Carl Rütti (* 1949), einem der bedeutendsten Schweizer Komponisten unserer Zeit, gestellt. Mit seiner hier zur Uraufführung kommenden Auftragskomposition «Dona nobis pacem» («Gib uns Frieden») fand er eine feinfühlige Antwort und (ent)führt uns in eine Welt mit eigenem Pulsschlag. Begleitet werden die rund 80 Sängerinnen und Sänger vom Orchestra of Europe (Konzertmeisterin: Astrid Leutwyler), das zweifelsohne eines der spannendsten und vielversprechendsten jungen Ensembles der Gegenwart ist. Es wurde 2011 in Zürich von ehemaligen Mitgliedern des Gustav Mahler Jugendorchesters gegründet.

Werkeinführung mit Schwester Maria Amadea (Komponistin) und Carl Rütti (Komponist) | 45 Minuten vor dem Konzert Eintritt CHF 55, 45, 35 | Abendkasse 1 Stunde vor dem Konzert Vorverkauf | Zürich www.ticketino.ch | Cham www.theatercasino.ch Die Plätze in Zürich sind nicht nummeriert. Kirche St. Jakob Zürich beim Stauffacher | Tram Nr. 2, 3, 8, 9, 14

Artisti

Sonja Leutwyler I Mezzosopran Tino Brütsch I Tenor Fabrice Raviola I Bariton Carl Rütti I Orgel cantori contenti Zug I concertoVocale.ch Zürich Orchestra of Europe Davide Fior I Musikalische Leitung

Attendere Prego...