Marc Perrenoud Trio: Vielschichtig swingend

Marc Perrenoud Trio: Vielschichtig swingend

7. TASTENTAGE-Konzert: Mit samtweichem Anschlag, Ideenreichtum und einer stilistischen Kontinuität überzeugt der Genfer Pianist Marc Perrenoud Sein virtuoses, elegantes, kraftvolle Spiel wird vom Bassisten Marco Müller und dem Drummer Cyril Regamey unterstützt.

venerdì, 1. ottobre 2021
2021-10-01 20:30:00 2021-10-01 22:00:00 Europe/Zurich Marc Perrenoud Trio: Vielschichtig swingend 7. TASTENTAGE-Konzert: Mit samtweichem Anschlag, Ideenreichtum und einer stilistischen Kontinuität überzeugt der Genfer Pianist Marc Perrenoud Sein virtuoses, elegantes, kraftvolle Spiel wird vom Bassisten Marco Müller und dem Drummer Cyril Regamey unterstützt. Kulturschuppen Klosters
 
Apertura porte 20:00
Inizio 20:30
Fine 22:00
 
Kulturschuppen Klosters
Aeussere Bahnhofstrasse 3
7250 Klosters-Serneus
Svizzera
 
Visualizza mappa
Sito internet dell'organizzatore

Acquista biglietti

Pagamento SOFORT PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

7. TASTENTAGE-Konzert: Mit samtweichem Anschlag, Ideenreichtum und einer stilistischen Kontinuität überzeugt der Genfer Pianist Marc Perrenoud Sein virtuoses, elegantes, kraftvolle Spiel wird vom Bassisten Marco Müller und dem Drummer Cyril Regamey unterstützt.

Mit samtweichem Anschlag, Ideenreichtum und einer stilistischen Kontinuität überzeugt der Genfer Pianist Marc Perrenoud seit vielen Jahren. Seit zwölf Jahren wird sein virtuoses, sowohl elegante wie kraftvolle Spiel vom Freiburger Bassisten Marco Müller und dem Lausanner Drummer Cyril Regamey unterstützt. Die drei funktionieren perfekt als Einheit, «spielen» miteinander, verzichten auf egozentrische Nabelschauen und definieren sich allein über ihre Position als Musiker. Trotz komplexen Harmonien und ausgefeilter Rhythmik strahlt ihr Spiel eine beeindruckende Leichtigkeit aus. Wie gut die drei Musiker sich kennen und respektieren, wird gerade auch live erlebbar: Indem sie einander Freiräume lassen und sich gegenseitig herausfordern, entsteht eine aussergewöhnliche, musikalische, teils furiose Dynamik, die sich aber auch gleich wieder in einem balladesken Blues, den ein Journalist mit dem Begriff «ambienter Debussy» verglich. Perrenouds flinke und feurige Virtuosität verdankt er seinem Hintergrund mit klassischer Ausbildung. Er ist aber auch ein rhythmisch vielschichtiger Improvisator mit ansteckender Spielfreude und innigem Bezug zu swingenden Jazztradition, aber auch mit viel Vergnügen an der Überraschung – seiner selbst und der seiner Zuhörerinnen und Zuhörer. Im Frühling 2020 erscheint die fünfte CD des Trios (Neuklang). Bei den Tastentagen Klosters kommt das Publikum somit in den Genuss eines brandneuen Repertoires eines Trios mit dreizehnjähriger gemeinsamer Spielerfahrung.

Artisti

Marc Perrenoud, Piano, Marco Müller, Bass, Cyril Regamey, Schlagzeug

Attendere Prego...