Rage(s)

Rage(s)

Die Wut, ihre emotionale Kraft und ihre destruktiven Folgen: Über dieses allzu menschliche Thema reflektiert das interdisziplinäre Projekt, in dem Musik, Tanz und Video ineinander wirken.

venerdì, 4. settembre 2020
2020-09-04 21:30:00 2020-09-04 22:15:00 Europe/Zurich Rage(s) Die Wut, ihre emotionale Kraft und ihre destruktiven Folgen: Über dieses allzu menschliche Thema reflektiert das interdisziplinäre Projekt, in dem Musik, Tanz und Video ineinander wirken. UBS-Filiale Bahnhof Bern
 
Apertura porte 21:20
Inizio 21:30
Fine 22:15
 
UBS-Filiale Bahnhof Bern
Bubenbergplatz 3
3011 Bern
Svizzera
 
Visualizza mappa
Sito internet dell'organizzatore
Die Performance findet an einem geheimen Ort statt. Besammlung vor der UBS-Filiale am Bahnhof Bern (Bubenbergplatz 3, 3011 Bern).

Acquista biglietti

Die Wut, ihre emotionale Kraft und ihre destruktiven Folgen: Über dieses allzu menschliche Thema reflektiert das interdisziplinäre Projekt, in dem Musik, Tanz und Video ineinander wirken.

Die Wut ist «jenes Gift, jenes Übel oder jene schmerzhafte Erinnerung, die nicht aufhört, den Geist und den Körper der Tänzerin zu kontaminieren». So schreiben die beiden Performerinnen, die Französin Marie Delprat und die Schweizerin Olive Lopez, über ihr Projekt. Ihr Thema ist also ein extrem emotionales: ein Gefühlsmoment, bei dem der Intellekt scheinbar ausgeschaltet wird oder aber hyperaktiv vorantreibt, mit oft dekonstruktiven Auswirkungen. Auf solchen Schwächen, solchen Ausbrüchen und Erschütterungen, den «Rage(s)» eben, gelte es nun, Neues zu bauen. In ihrer interdisziplinären Performance fügen die Künstler*innen Musik, Tanz und Video zusammen. Sie präsentieren den Menschen als ein Wesen, das sich seinen menschlichen Zuständen stellt; als das Wesen in der Welt, das Wesen inmitten anderer, auch angesichts des Todes. Der Mensch ist unfähig, sich gegen die grosse Kraft der Natur durchzusetzen.

Artisti

Marie Delprat, Olive Lopez, Christoph Utzinger, Olivier Famin, Maxine Devaud

Attendere Prego...