X-Mas Tram 2018

X-Mas Tram 2018

deutsche Weihnachtstraditionen treffen Straßenbahnfahrt durch das winterliche Dresden und anschließendes Abendprogramm im Straßenbahnmuseum mit Patenvermittlung, Live-Musik und leckerem Essen

mercoledì, 5. dicembre 2018
2018-12-05 17:30:00 2018-12-05 22:00:00 Europe/Zurich X-Mas Tram 2018 deutsche Weihnachtstraditionen treffen Straßenbahnfahrt durch das winterliche Dresden und anschließendes Abendprogramm im Straßenbahnmuseum mit Patenvermittlung, Live-Musik und leckerem Essen Straßenbahnhaltestelle Nöthnitzer Straße
 
Apertura porte 17:15
Inizio 17:30
Fine 22:00
 
Straßenbahnhaltestelle Nöthnitzer Straße
Haltestelle Nöthnitzer Straße
01187 Dresden
Germania
 
Visualizza mappa
Sito internet dell'organizzatore
Die Feierscheine kosten bis zum 20.11.2018 3€ pro Person. Ab dem 21.11.2018 beträgt die Gebühr 4€. Die Veranstaltung wird fotografisch festgehalten. Die Fotos werden im Internet und den Sozialen Medien veröffentlicht und für Werbezwecke verwendet.

Acquista biglietti

deutsche Weihnachtstraditionen treffen Straßenbahnfahrt durch das winterliche Dresden und anschließendes Abendprogramm im Straßenbahnmuseum mit Patenvermittlung, Live-Musik und leckerem Essen

Einsteigen bitte! Am 5. Dezember 2018 rollt die interkulturelle X-Mas Tram wieder durch Dresden

Seit nun mehr 10 Jahren organisiert eine kleine, aber enthusiastische Gruppe junger Menschen im Rahmen Ihrer Vereinsarbeit die X-MAS TRAM in Dresden. Auch im Jahr des 10-jährigen Jubiläums bringen sie wieder Neudresdner und überwiegend ausländische Studierende mit Sächsischen Bürgern bei einer weihnachtlichen Straßenbahnfahrt in Dresden zusammen, damit Weihnachten niemand alleine feiern muss.

Jedes Jahr am ersten Mittwoch im Dezember, dieses Jahr der 05. Dezember 2018, findet eine kleine abendliche Stadtrundfahrt mit einer festlich geschmückten Straßenbahn und anschließendem abwechslungsreichen Kulturprogramm sowie traditionellem Essen, Weihnachtsnaschereien und Glühwein statt. Das Herzstück des Abends sind die Weihnachtspatenangebote. Hier bieten sächsische Bürger einzelnen oder einer jeweils kleinen Gruppe von Neudresdnern und ausländischen Studierenden, die in der Weihnachtszeit nicht nach Hause zu Ihren Familien fahren können, Unternehmungen in und um Dresden an. Aus einigen dieser kleinen Unternehmungen in der Weihnachtszeit sind wunderbare, langanhaltende Freundschaften entstanden. Menschen, egal welcher Herkunft, sind einander nähergekommen und haben mehr voneinander verstanden.    

Attendere Prego...