Centovalli-Centoricordi 2

Centovalli-Centoricordi 2

Das Lied des Tales: Ein Projekt der Werkstatt für Theater Luzern. In Zusammenarbeit mit den Ferrovie Vigezzina - Centovalli und dem Teatro Dimitri Verscio.

Sonntag, 28. Juli 2019
2019-07-28 19:00:00 2019-07-28 23:00:00 Europe/Zurich Centovalli-Centoricordi 2 Das Lied des Tales: Ein Projekt der Werkstatt für Theater Luzern. In Zusammenarbeit mit den Ferrovie Vigezzina - Centovalli und dem Teatro Dimitri Verscio. Verscio Stazione
 
Türöffnung 19:00
Beginn 19:00
Ende 23:00
 
Verscio Stazione
Piazza Stazziòn
6653 Verscio
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters
Begrenzte Anzahl Tickets!

Tickets kaufen

MasterCard Visa American Express PostFinance SEPA Lastschrift

Das Lied des Tales: Ein Projekt der Werkstatt für Theater Luzern. In Zusammenarbeit mit den Ferrovie Vigezzina - Centovalli und dem Teatro Dimitri Verscio.

Eine theatralische Reise durch das Centovalli

Für Mauro bedeutet nach Hause kommen, zurückkehren ins Tal, in eine andere Zeit. Es soll seine letzte Reise nach Camedo sein. Dort will er das Haus seiner Grossmutter verkaufen und endlich alle Brücken in die Vergangenheit abbrechen. Doch im Centovalli verweben sich geheimnisvoll Realität und Magie, Erinnerung und Poesie. Mauros Reise verwandelt sich in eine Fahrt in andere Wirklichkeiten. Die Geister des Tales, Figuren aus Legenden, fantastische Wesen, Erinnerungen erwachen. Sie alle versuchen Mauro zu überzeugen, seine Identität nicht zu verkaufen. Wohin führt dieses Abenteuer zwischen Liedern, Tänzen, Ängsten, Überfällen, Melancholie ...?

Unsere abenteuerliche Theaterreise nimmt in Verscio ihren Anfang. Hier beginnt die Fahrt der Zuschauer mit den Schauspielern und der Bandella. In Intragna, Corca­ polo, Verdasio und Cadanza hält der Zug, die Bahnhöfe und ihre Umgebung werden zur Bühne. In Camedo laden wir zum grossen Fest: eine feierliche letzte Szene, dazu ein feines Tessineressen und Wein bei Tanz und Musik.

Kreativ-Team
Regie: Livio Andreina

Autor: Flavio Stroppini

Bühne, Kostüme, Masken: Anna Maria Glaudemans
Komposition, musikalische Leitung: Oliviero Giovannoni
Mit Masha Dimitri, Marco Cupellari und vierzig MusikerInnen und SpielerInnen aus der Region

Ab 6 Jahren | Von 19:00 bis 23:30 Uhr | Auf Deutsch und Italienisch

Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel um Parkplatzprobleme zu vermeiden. Am Ende der Veranstaltung fährt der Zug von Camedo zurück nach Locarno, mit Halt auf Verlangen an allen Stazionen.

Weitere Informationen auf werkstatt-theater.ch

__________________________________

DURCHFÜHRUNG / BEDINGUNGEN:
Die Aufführungen finden bei jeder Witterung statt.
Sollte eine Vorstellung trotzdem aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden müssen, so gilt diese nach 45 Minuten als gespielt. Es besteht kein Anspruch auf eine Entschädigung oder auf ein Ersatzticket.
Über die Durchführung werden Sie jeweils am Aufführungstag auf unserer Website informiert.

Künstler

Masha Dimitri, Marco Cupellari und vierzig MusikerInnen und SpielerInnen aus der Region

Bitte warten...