DIE SCHÖPFUNG - Abschiedskonzert von Niklaus Meyer

DIE SCHÖPFUNG - Abschiedskonzert von Niklaus Meyer

Joseph Haydns Oratorium in drei Teilen von der Erschaffung der Welt bis zu den ersten Stunden von Adam und Eva im Paradies (St. Galler Kammerchor, Capriccio Barockorchester)

Samstag, 29. Juni 2019
2019-06-29 19:30:00 2019-06-29 21:45:00 Europe/Zurich DIE SCHÖPFUNG - Abschiedskonzert von Niklaus Meyer Joseph Haydns Oratorium in drei Teilen von der Erschaffung der Welt bis zu den ersten Stunden von Adam und Eva im Paradies (St. Galler Kammerchor, Capriccio Barockorchester) Tonhalle St.Gallen
 
Türöffnung 18:30
Beginn 19:30
Ende 21:45
 
Tonhalle St.Gallen
Museumstrasse 25
9000 Sankt Gallen
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters
Personen in Ausbildung geben bitte den Promocode "Ausbildung" ein und erhalten 50% Ermässigung. Bitte Ausweis beim Konzert dabeihaben.

Tickets kaufen

SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance SEPA Lastschrift

Joseph Haydns Oratorium in drei Teilen von der Erschaffung der Welt bis zu den ersten Stunden von Adam und Eva im Paradies (St. Galler Kammerchor, Capriccio Barockorchester)

Anderthalb Jahre arbeitete Haydn an dieser dreiteiligen Schöpfungsgeschichte, die bereits bei ihrer Uraufführung begeistert aufgenommen wurde. Drei Erzengel (Gabriel, Uriel und Raphael) erzählen in den ersten beiden Teilen die Erschaffung der Welt. Im dritten Teil schildert Haydn die glücklichen ersten Stunden von Adam und Eva im Paradies.

Dank seiner Komponierkunst fühlen sich heute noch sowohl Fachleute wie auch musikalische Amateure von dieser Musik berührt. Der grosse Bekanntheitsgrad fordert aber die Ausführenden bei der Erarbeitung des Werks in besonderer Weise. Sorgfältig ausgewählte Solisten sowie ein erfahrenes Orchester tragen wesentlich zur Qualität der aktuellen Aufführung bei.

Mit der Schöpfung gibt Niklaus Meyer, der den St.Galler Kammerchor während 38 Jahren leitete, sein Abschiedskonzert. 

Künstler

St.Galler Kammerchor, Barockorchester Capriccio, Gesamtleitung: Niklaus Meyer. Solisten: Monika Mauch (Sopran), Raphael Höhn (Tenor), Samuel Zünd (Bariton)

Bitte warten...